#MeinZiel 22: Selbstgesteuertes Lernen ist nichts für uns Learning Professionals?

Vor 5 Monaten endete das Jahresprojekt der Corporate Learning Community “#MeinZiel22”. Mit dem Experiment wollten wir das selbstgesteuerte Lernen, das wir anderen empfehlen, bei uns selbst anwenden. Schon die Beteiligung war für uns ungewöhnlich gering. Aber noch mehr erstaunt uns das Ergebnis. Wer andere in die Zuunft führen will, muss schon mal da gewesen sein! Das ist die Idee von MeinZiel22: Wenn es unser Job Weiterlesen …

CLP 134: lernOS on Air meets Corporate Learning Podcast 10

Folgende Themen haben wir behandelt:
Neue lernOS Startseite auf lernos.org
lernOS Assembly auf dem GfWM KnowlegdeCamp 2022 am 13./14. Oktober (Berlin und online)
Neuer Podcast Auftrag:Aufbruch mit Joeran Muuß-Merholz
Corporate Learning Vision 2030 – Core Story
Kleines CLC Barcamp am 13.10. auf der LnDpro in München
DATEV als Lernende Organisation – Wöchentlicher Linkedin-Newsletter Christian lernt

Corporate Learning Camp #CLC22 Herbst

Das CLC22 belegt auf Einladung der L&Dpro den hinteren Teil der Halle des Münchener Verkehrsmuseums. Als Gast der L&Dpro nur einen Tag und als reines Präsenz-Camp – damit wollen wir den Vorbereitungs-Aufwand klein halten. Selbstorganisiert und kollaborativ lernen ist unser Jahresmotto 2022 in der Corporate Learning Community. Das entspricht auch der Vision die wir uns für 2025 gegeben haben. Diese CLC-Vision wollen wir auf dem Weiterlesen …

CLP123: Bosch – 2 Wochen – 150.000 Teilnehmer – 534 Sessions

Anlaß ist die Veränderung der Lernkultur bei BOSCH. Selbstgesteuertes Lernen von- und miteinander braucht einen Rahmen, der hier für alle Bosch-Mitarbeiter weltweit zunächst für 2 Wochen gestaltet wurde. Mit 150.000 Teilnehmern haben sich mehr als 1/3 aller Bosch-Mitarbeitenden (400.000) daran beteiligt. Ein grandioses Beispiel dafür, wie wieviel Lernen allein durch einen geeignet getalteten Rahmen ausgelöst werden kann! Und auch ein schönes Beispiel für die nutzbare Wirkung von internen Netzwerken. Nur damit war es möglich so einen Riesen-Event weltweit allen Mitarbeitenden anzubieten.

Nimm Dir nicht vor etwas zu lernen – Nimm Dir vor etwas zu tun!

Auch ich habe mir ein Ziel gesetzt im Rahmen des Projektes #MeinZiel22. Storytelling will ich beherrschen. Seitdem ich mir das Ziel klar gemacht habe, entwickelt mein Gehirn eine Lern-Strategie. Du musst Im Internet recherchieren Prüfen, ob ein Kurs dazu hilfreich ist Gute Beipiele für Storytelling finden Eine Storytelling Community finden Dich mit Storytelling-Experten vernetzen … Diese Gedanken werden immer mehr. Je länger die Liste wird, Weiterlesen …

Fakten zum Corporate Learning Camp #CLC21 Herbst

Nach eineinhalb Jahren Corona-Pandemie bot das CLC21 am 9./10. September 2021 zusätzlich zur Online-Version die physische Beteiligung an 7 Orten an. Nur 4% der insgesamt 369 Angemeldeten haben sich für die Präsenzvariante entschieden. Offenbar überwiegen inzwischen die Vorteile der Online-Beteiligung. Wissen teilen, gemeinsam lernen – das neue Normal? Das war das Motto dieses eineinhalbtägigen Corporate Learning Camps. Das Teilen von Wissen und das gemeinsame Lernen Weiterlesen …

CLP119: Learning Facilitator statt Trainer bei KoneCranes

Sogar den Begriff Training vermeidet Carsten Wittmer, weil es ums Lernen geht, und nicht ums „Trainieren“. Der Umstellungsprozess für die ehemaligen Trainer zu Learning Facilitators ist noch nicht abgeschlossen, aber die weltweit verteilte Trainermannschaft hat sich das Selbst-Lernen selber verordnet, und dafür Lernmodule für alle Trainer erstellt. Das Ziel ist, den Service-Bereich als ein Lern-Ecosystem zu verstehen, in dem Lernen auf vielfältige Weise stattfindet.
Das Interview führte Karlheinz Pape

CLP115: Ausbildung bei Siemens in der Pandemiezeit

Ronald Bruhn ist als Leiter der Ausbildung bei Siemens in Hamburg für etwa 150 Auszubildende und Dual-Studierende zuständig. Seit gut einem Jahr soll bei Siemens möglichst alles im Homeoffice stattfinden. Wie das bei der gewerblichen Ausbildung möglich ist, wollte ich wissen. Gewerbliche Siemens Azubis können zu 80 bis 90% auch zu Hause lernen. Wie das geht, und was es für die Aubilder bedeutet, erläutert Ronald Bruhn hier sehr anschaulich.
Die Session ist als Mitschnitt einer MS Teams-Session bei den Corporate Learnign Days CLD21 im April 2021 entstanden.

Warum ist Corporate Learning selbstorganisiertes Lernen?

Die Studie #Zukunftsarbeit, die Beiträge von 20 Fraunhofer Instituten integriert, zeigt deutlich auf, wie die Zukunft der Arbeit und damit auch des betrieblichen Lernens sich voraussichtlich entwickeln wird. Die Lernumgebungen werden danach ein Spiegelbild der Arbeitsumgebungen sein, da die geforderte Kompetenzentwicklung nur in realen Herausforderungen möglich ist. Sie erfolgt deshalb immer mehr selbstorganisiert unter dem Aspekt der Mitgestaltung, der Selbstverwirklichung und des Wohlbefindens, die die Weiterlesen …

Pandemie: Präsenzlernen geht nicht mehr – Das ist auch gut so

Wir müssen uns auf eine längere Zeit mit Corona einstellen. Präsenz-Veranstaltungen sind kaum noch denkbar, insbesondere, wenn sie mit Reisen verbunden sind. Damit können wir Lern-Settings völlig neu denken. Die Online-Vernetzung erlaubt uns Lernende viel individueller zu unterstützen. Nur müssen wir uns dafür ändern. Weiterlesen …