CLP051 CLSprint: Selbstbedienung für Lerner?

Wenn immer mehr selbstgesteuertes Lernen gefordert wird, müssen sich Lernende selbst bedienen können. Wie kann L&D dazu beitragen, dass es einerseits guter Lern-Content bequem zugänglich und attraktiv angeboten wird, und andererseits Interesse am selbstgesteuerten Lernen geweckt wird. Das ist das Thema dieses Coreporate Learning Sprints vom 8.6.2018, der von Karin Decker, Herwig Kummer und Marin Müller vom ÖAMTC aus Wien gestaltet wurde.

CLP048 Interview zu selbstgesteuertem Lernen

Selbstgesteuertes Lernen ist die Regel und nicht die Ausnahme in Unternehmen. Soziale Medien machen es heute noch leichter, seine persönliche Entwicklung selbständig voranzutreiben. Unternehmen verstärken die Vernetzung der Mitarbeiter zunächst intern. Mitarbeiter-Initiativen wie “Working Out Loud” nutzen interne und externe soziale Netzwerke um sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Lernen ist immer ein individueller selbstgesteuerter Vorgang, der von außen nicht so recht steuerbar ist. Öffentliches Schreiben befördert Lernen, z.B. bei Twitter. Öffentliches fachliches Engagement fördert die Reputation und macht als Experte attraktiv.

Corporate Learning Camp 2018

Die beste Methode, die Zukunft vorherzusagen, ist sie zu gestalten. Was wir lernen, aber auch wie wir lernen, entscheidet über unsere Zukunft. Deshalb laden wir wieder ein zum achten Corporate Learning Camp. Wir bieten zwei volle Tage randvoll mit Lernerlebnissen! Termin:        Donnerstag, 04. und Freitag, 05. Oktober 2018 Ort:               Frankfurt University of Applied Sciences Bitte notieren! Wir informieren wieder, sobald die Anmeldung freigeschaltet ist.

Lernaufgabe “kleines Video erstellen”

In der Continental Woche gibt es kleine LernAufgaben, weil wir überzeugt sind, dass es deutlichen Mehrwert bringt, Dinge auszuprobieren, zu TUN und sich darüber auszutauschen. Diese waren Bestandteil unserer GUIDE “Ausbildung” und hatten immer mehrere Elemente: kurze Aufgabenstellung Praktische Tätigkeit (teils mit Zusatzlevel für Entdecker) Tipps wie es gehen könnte Verbindenden Charakter (teilen, vernetzen, austauschen) Reflektion – was habe ich gelernt MACHT MIT Aktuelle Lernaufgabe: Erstelle Weiterlesen …

CL2025: Kommunikation ist die Basis für Lernen

Am 8. Mai 2017 startet der Corporate Learning 2025 MOOCathon  – Learning & Development in the Digital Age. Der MOOC wird ein konnektivistischer cMOOC, wie ihn George Siemens und Stephen Downes als Erprobung ihrer Konnektivismus-Idee erstmals 2008 umgesetzt haben. Sehr verkürzt beschreiben sie mit dem Konnektivismus: Das Wissen ist immer im Netzwerk verteilt, und Lernen ist die Fähigkeit Verbindungen im Netzwerk zu knüpfen. Von dieser Weiterlesen …

Thomas Jenewein, SAP: Lernt auch mit Twitter

Thomas Jenewein ist Business Development Manager SAP Education Mittel & Ost-Europa. Thomas, Du hast den Twitter Account @SAPlearn und schon über 6800 Tweets gesendet. Da steht zwar SAP im Namen, aber es ist Dein persönlicher Twitter-Account. Würdest Du sagen, Twitter ist ein Learning-Tool für Dich? Ja, auch. Für mich gibt es bei Twitter verschiedene UseCases. Zunächst: Ich bleibe mit Twitter Up to Date. Ich folge Weiterlesen …

Max Gissler, Schweizerische Post AG: Lernt auch mit Twitter

Max Gissler ist Experte für digitales Lernen bei der Schweizerischen Post AG . Max Gissler hat den persönlichen Twitter Account @magi1960 und selbst erst 62 Tweets gesendet. Er folgt aber 87 Personen. Max. würdest Du sagen, Twitter ist ein Learning-Tool für Dich? Ja, auf jeden Fall. Es ist mein ganz persönliches Lerntool. Du hast etliche Follower, also Menschen, die wissen wollen, was Du twitterst. Schreibst Weiterlesen …

Webinar-Aufzeichnung: Lernen im Netzwerk mit Twitter

Wer sich Twitter als Learning-Tool noch gar nicht vorstellen kann, sollte sich diese Aufzeichnung vom Freitag, den 16.09.2016 ansehen. Simon Dückert erklärt sehr anschaulich wie man sich Twitter als Networking-Tool erschließt. Mich hat er zum Kommentieren eingeladen. Zwischendurch bringt auch +Harald Schirmer seine Twitter-Erfahrungen mit ein. Mir scheint das eine kurzweilige und gelungene Einführung ins Netzwerk-Lernen mit Twitter zu sein. Wagen Sie sich ran – Weiterlesen …

Matthias Strube, PATRIZIA Immobilien AG: Lernt auch mit Twitter

Matthias Strube ist Manager Personalentwicklung bei PATRIZIA Immobilen AG. Herr Strube, Sie haben erst seit kurzem den Twitter Account @matzestrube und deshalb erst wenige Tweets gesendet. Würden Sie sagen, Twitter ist ein Learning-Tool für Sie? Twitter ist für mich definitiv ein Learning Tool. Ich habe in den letzten Wochen dazu folgende Erfahrung gemacht: Ausgangssituation: Für mich waren sämtliche Hintergründe zum Thema Lernen 4.0 unbekannt. Ich Weiterlesen …

Lernen in Netzwerken

Das ist keine neue Idee, nur geht das heute sehr viel leichter. Wenn wir von 90% informellem Lernen in Organisationen ausgehen, dann ist das immer Lernen in Netzwerken, in persönlich erreichbaren Netzwerken. Das persönliche Netzwerk besteht aus Menschen und allen zugänglichen und mir bekannten Informationsquellen (die ja alle mal von Menschen erstellt wurden). Die technischen Möglichkeiten erhöhen heute „nur“ die Erreichbarkeit. Über Soziale Medien kommen Weiterlesen …