CLC Twitterchat bei der educon 2021 – Ein Erfahrungsbericht

Veranstaltet von der Metropolregion Rhein-Neckar fand am 4. und 5. November die educon 2021 als hybride Veranstaltung mit 1.400 Teilnehmern statt. Ganz im Sinne des CLC Jahresmottos “Wissen Teilen” haben wir uns als CLC Regionalgruppe Rhein-Neckar mit zwei Beiträgen beteiligt. Neben dem von uns organisierten Vortrag „New Learning in modern Workplaces“ von Prof. Rausch, Prof. Seifried und Prof. Deutscher (Uni Mannheim) war der zweite Beitrag Weiterlesen …

#CLC0711 MorgenCafé No2

„Neue Lernformate an der Schnittstelle von Hochschulen und Unternehmen“ XING Event #clc0711 #MorgenCafé https://us02web.zoom.us/j/84690228058?pwd=WmpOb2FFdThoMTB0S2xtNXJJOHRUZz09

Warum wir alle Journalisten sind – Die Kooperation der CLC mit der Reporterfabrik

Alle aktiven „Teilgeber“ der Corporate Learning Community erhalten einen kostenlosen Zugang zu allen online-Angeboten der Reporterfabrik! Die Reporterfabrik ist ein Ableger von CORRECTIV, dem ersten gemeinnützigen Recherchezentrum im deutschsprachigem Raum. Kooperation zwischen CLC und Reporterfabrik CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH – ist uns zunächst nur aufgefallen, weil uns der Einsatz für besseren Journalismus gefällt. Zitat: „Wir möchten den Weg in eine redaktionelle Weiterlesen …

Die Corporate Learning Community in 2018

Kein neuer MOOCathon, aber eine sehr aktive Corporate Learning Community in 2018 – so die Vorstellung des CLC-Kernteams, dass sich am 15. Januar 2018 in der Cogneon Akademie zu Abstimmung und Planung in Nürnberg getroffen hat. Hier nur kurz die sich abzeichnenden CLC-Aktivitäten in 2018 (ausführliche Infos folgen): Regionale Corporate Learning Communities Sehr erfreulich: Vollkommen selbstorganisiert bilden sich regionale Corporate Learning Communities mit regelmäßigen Treffen: Weiterlesen …

Kernthesen zum Status Quo von Corporate Learning

Simon hat im letzten Post die Kernthesen zur Vision von Corporate Learning 2025 festgehalten. Eine andere Frage im Rahmen der Hausarbeit betraf ja den Status Quo der Weiterbildung in Unternehmen und Organisationen. Auch dafür habe ich die Beiträge der Teilnehmenden in Thesenform zusammengefasst und stelle sie hier zur Diskussion. Morgen wollen wir ja daran weiterarbeiten … 1. Der Schwerpunkt von Corporate Learning liegt auf der Weiterlesen …

Kernthesen zur Vision Corporate Learning 2025

In der Abschlussarbeit des Corporate Learning 2025 MOOCathon sollten die Teilnehmenden u.a. die Frage 3 „Was ist unsere Vision? Wie wünschen wir uns das Corporate Learning im Jahr 2025?“ beantworten (Sammlung aller Antworten als PDF). Als Vorbereitung auf den Hackathon habe ich die eingereichten Antworten zu sechs Kernthesen zu verdichtet, die wir im Hackathon als Ausgangsbasis für das Kapitel „Vision Corporate Learning 2025“ in unserem Weiterlesen …

cl2025 Wikibook Tutorial

In diesem kurzen Lernvideo zeige ich Euch, wie wir die Wikibook-Plattform im Rahmen des cl2025 Hackathons verwenden wollen, um unser gemeinsames Abschlussdokument Organisationales Lernen im Digitalen Zeitalter zu ertstellen. Bis Ende August sollen die Kapitel zu den acht MOOC-Wochen mit den Unternehmen erstellt werden, damit wir im Hackathon dafür nicht mehr so viel Zeit benötigen. Damit sich diese acht Kapitel-Teams selbstorganisiert bilden können, gibt es Weiterlesen …

cl2025 Gästebuch

Der MOOC-Teil des Corporate Learning 2025 MOOCathons geht heute mit der Abschlusswoche zu Ende. Wir haben dieses kleine „Gästebuch“ angelegt, damit Ihr einen Kommentar zum MOOCathon hinterlassen könnt. Ähnlich einem Gästebuch in einer Berghütte könnte Ihr hier in die Kommentare alles schreiben, was Ihr möchtet. Einen Gedanken, Feedback, Lob an Teilgebende, Kritik etc. – Wir freuen uns auf jeden einzelnen Gästebuch-Eintrag!

cl2025 Abschlusswoche am Montag

Die Abschlusswoche des MOOC-Teils im Corporate Learning 2025 MOOCathon hat begonnen. In dieser Woche ist die Aufgabe für alle Lernende, ein Fazit zum MOOC-Teil zu ziehen, das wir dann als Input für den Hackathon (07.-08.09.2017 in Frankfurt) verwenden werden. Als Struktur für das Fazit verwenden wir die Methode Future Backwards (FB) von Dave Snowden. Future Backwards kann als Kurzform der Szenariotechnik verstanden werden. Mit der Weiterlesen …