ZP Reconnect: Erfahrungen bei meiner ersten Präsenzmesse nach Corona

Ja, der Veranstalter “spring Messe” war mutig. Die Kölner Messehalle 14 haben sie vom 14. – 16. September 2021 für die direkte persönliche Begegnung von Anbietern und Besuchern geöffnet. Und wenn man es nicht probiert, erfährt man den richtigen Zeitpunkt für den Neustart einer Präsenz-Messe ja nie. Also Hochachtung vor dem Mut! Und uns Veranstalter interessiert natürlich auch, wie denn das Publikum auf dieses Präsenzangebot Weiterlesen …

CLP115: Ausbildung bei Siemens in der Pandemiezeit

Ronald Bruhn ist als Leiter der Ausbildung bei Siemens in Hamburg für etwa 150 Auszubildende und Dual-Studierende zuständig. Seit gut einem Jahr soll bei Siemens möglichst alles im Homeoffice stattfinden. Wie das bei der gewerblichen Ausbildung möglich ist, wollte ich wissen. Gewerbliche Siemens Azubis können zu 80 bis 90% auch zu Hause lernen. Wie das geht, und was es für die Aubilder bedeutet, erläutert Ronald Bruhn hier sehr anschaulich.
Die Session ist als Mitschnitt einer MS Teams-Session bei den Corporate Learnign Days CLD21 im April 2021 entstanden.

Mitgestalten: Online-Abendevent beim CLC21 HH am 4.3.2021

Auch dies ist ein CLC-Projekt, dass Gelegenheit zum Erwerb von persönlicher Kompetenz gibt. Das Gestalten der Rahmenbedingungen für den informellen Austausch unter Teilnehmern, für den Auf- oder Ausbau von Netzwerken – das ist auch Aufgabe von uns Learning Professionals. Nur einen Online-Abendevent hat noch kaum jemand gestaltet. Wer damit schon erste Erfahrungen hat, oder wer die noch erwerben will, ist ganz herzlich eingeladen ins “Online-Abendevent-Team” Weiterlesen …

Corporate Learning Camp #CLC20 DA im Rückblick

Genau 4 Wochen nach dem CLC20 Hybrid fand das nächste Online-CLCamp statt. Auch hier hatten wir einen großen Präsenz-Event im Innovation Center bei Merck in Darmstadt geplant, der wegen Corona nun ausschließlich online stattfand. Unser Gastgeber und Mitveranstalter Merck, hat nun statt der Räume netterweise die Konferenztechnik (BlueJeans), und für die Pausen und den Abendevent Gather.town für die angemeldeten 286 Teilgebenden bereitgestellt. Lernräume gestalten war Weiterlesen …

Pandemie: Präsenzlernen geht nicht mehr – Das ist auch gut so

Wir müssen uns auf eine längere Zeit mit Corona einstellen. Präsenz-Veranstaltungen sind kaum noch denkbar, insbesondere, wenn sie mit Reisen verbunden sind. Damit können wir Lern-Settings völlig neu denken. Die Online-Vernetzung erlaubt uns Lernende viel individueller zu unterstützen. Nur müssen wir uns dafür ändern. Weiterlesen …

Corporate Learning Camp #CLC20 Hybrid im Rückblick

Eigentlich sollte dieses Corporate Learning Camp in einem Coworking Space in Zürich stattfinden, von der regionalen Corporate Learning Community Schweiz organisiert, als erstes Schweizer Corporate Learning Camp! Corona ließ eine Großveranstaltung nicht zu, aber kleinere Gruppen könnten sich ja treffen. Damit war die Idee eines CLC20 Hybrid-Camps geboren: Im Kern ein Online-Camp mit physischen Treffen an vielen Orten. Das hat nun am 24. / 25. Weiterlesen …

Noch 3 Tage bis zum CLC20 Hybrid – powered by CLC Schweiz!

Über 350 Teilgebende haben sich bisher angemeldet für dieses Experiment eines Online BarCamps mit der Möglichkeit, sich auch regional in kleinen Gruppen zu treffen. “Lernräume gestalten” ist unser Ober-Thema in diesem Jahr. Auch das typische Lernen der Corporate Learning Community “Mit- und Voneinander” braucht einen Rahmen, einen aufgepannten Raum, in dem das möglich wird. 4 Lernraum-Experimente kannst Du mitgestalten und erleben beim CLC20 Hybrid: Hybrid: Weiterlesen …

Learning Friday

Karlheinz Pape hat mich angefragt, ob ich einen Blog zum Learning Friday der Post Informatik verfassen möchte. Sehr gerne. Sharing ist schliesslich Caring. Die Idee: Unser CIO wünschte sich einen Learning Friday im Rahmen des mehrjährigen Transformationsvorhabens der Post Informatik mit der Vision «Informatik als Digitalisierungsmotor der Post». Die Transformation der Post Informatik steht ganz im Zeichen von Liefern, Lernen, Skalieren, Ernten. Statt an Konzepten Weiterlesen …

CLP111: Qualitätssicherung durch Lernbegleitung zur Kompetenzentwicklung bei DATEV

Die DATEV-Abteilung in der Alper Aslan arbeitet, war das „Quality Gate“, durch das alle Software-Projekte vor Freigabe mussten. Wenn man das in die Entwicklungsabteilungen verlagert, geht das schneller und wirkt auch auf die nachfolgenden Projekte. Dafür muss man die Kontroll-Rolle ablegen und stattdessen Mitarbeiter fit machen, das selber zu können. So Alper Aslans Idee. Er kommt nicht aus dem Learning-Umfeld und hat deshalb ganz unbefangen einen neuen Ansatz für begleitete Kompetenzentwicklung umgesetzt, der in der Organisation ankommt. Jetzt sind es schon 2 Personen, die in seiner Abteilung als Lern-Begleiter wirken.
Aus seinen Erfahrungen als Lernbegleiter zur Entwicklung von Kompetenz hat er 10 Thesen für Lernbegleiter aufgestellt, die er am Ende des Podcast auch noch erläutert.