Pandemie: Präsenzlernen geht nicht mehr – Das ist auch gut so

Wir müssen uns auf eine längere Zeit mit Corona einstellen. Präsenz-Veranstaltungen sind kaum noch denkbar, insbesondere, wenn sie mit Reisen verbunden sind. Damit können wir Lern-Settings völlig neu denken. Die Online-Vernetzung erlaubt uns Lernende viel individueller zu unterstützen. Nur müssen wir uns dafür ändern. Weiterlesen …

Corporate Learning Camp #CLC20 Hybrid im Rückblick

Eigentlich sollte dieses Corporate Learning Camp in einem Coworking Space in Zürich stattfinden, von der regionalen Corporate Learning Community Schweiz organisiert, als erstes Schweizer Corporate Learning Camp! Corona ließ eine Großveranstaltung nicht zu, aber kleinere Gruppen könnten sich ja treffen. Damit war die Idee eines CLC20 Hybrid-Camps geboren: Im Kern ein Online-Camp mit physischen Treffen an vielen Orten. Das hat nun am 24. / 25. Weiterlesen …

Noch 3 Tage bis zum CLC20 Hybrid – powered by CLC Schweiz!

Über 350 Teilgebende haben sich bisher angemeldet für dieses Experiment eines Online BarCamps mit der Möglichkeit, sich auch regional in kleinen Gruppen zu treffen. “Lernräume gestalten” ist unser Ober-Thema in diesem Jahr. Auch das typische Lernen der Corporate Learning Community “Mit- und Voneinander” braucht einen Rahmen, einen aufgepannten Raum, in dem das möglich wird. 4 Lernraum-Experimente kannst Du mitgestalten und erleben beim CLC20 Hybrid: Hybrid: Weiterlesen …

Learning Friday

Karlheinz Pape hat mich angefragt, ob ich einen Blog zum Learning Friday der Post Informatik verfassen möchte. Sehr gerne. Sharing ist schliesslich Caring. Die Idee: Unser CIO wünschte sich einen Learning Friday im Rahmen des mehrjährigen Transformationsvorhabens der Post Informatik mit der Vision «Informatik als Digitalisierungsmotor der Post». Die Transformation der Post Informatik steht ganz im Zeichen von Liefern, Lernen, Skalieren, Ernten. Statt an Konzepten Weiterlesen …

CLP111: Qualitätssicherung durch Lernbegleitung zur Kompetenzentwicklung bei DATEV

Die DATEV-Abteilung in der Alper Aslan arbeitet, war das “Quality Gate”, durch das alle Software-Projekte vor Freigabe mussten. Wenn man das in die Entwicklungsabteilungen verlagert, geht das schneller und wirkt auch auf die nachfolgenden Projekte. Dafür muss man die Kontroll-Rolle ablegen und stattdessen Mitarbeiter fit machen, das selber zu können. So Alper Aslans Idee. Er kommt nicht aus dem Learning-Umfeld und hat deshalb ganz unbefangen einen neuen Ansatz für begleitete Kompetenzentwicklung umgesetzt, der in der Organisation ankommt. Jetzt sind es schon 2 Personen, die in seiner Abteilung als Lern-Begleiter wirken.
Aus seinen Erfahrungen als Lernbegleiter zur Entwicklung von Kompetenz hat er 10 Thesen für Lernbegleiter aufgestellt, die er am Ende des Podcast auch noch erläutert.

Fakten zum Corporate Learning MOOCamp 2020 “Lernräume gestalten”

Vom 20.4. bis zum 29.5.2020 lief der dritte große MOOC der Corporate Learning Community. Wie beim letzten Mal, wieder auf öffentlich zugänglichen Plattformen, ausgehend von unserem colearn.de-Blog. Dort lag auch die Home-Base für alle Aktivitäten des MOOCamp20. Aus Sicherheitsgründen diesmal eine kleine Einschränkung: Die Zugangslinks für die 16 Live-Sessions haben wir nicht ins Internet gestellt, sondern über den MOOCamp20-Newsletter versandt. Wer bei den Live-Sessions dabei Weiterlesen …

Agiles Lern-Coaching: die hohe Kunst Kohärenz zu erzeugen? #MOOCamp20

Unterwegs auf dem Lernpfad vier, „Vertiefung agiles Lerncoaching“, in der 5. Woche des #MOOCamp20 gestaltet durch das Team der QualityMinds kommen mir gleich bei der ersten Station die folgenden Gedanken. „Lernpfad“, was für ein wunderbarer Begriff. Erinnert mich an den „Trampelpfad zur Veränderung“, den wir nach Gerald Hüther beschreiten, wenn wir die gewohnte Datenautobahn in unserem Hirn verlassen, um neues zu lernen (beschäftigt mich regelmäßig, Weiterlesen …