Über uns

Nicht nur beim CorporateLearningCamp, sondern ganzjährig: Lernen in Netzwerken, auf gleicher Augenhöhe, nicht hierarchisch, so sollte das Geben und Nehmen von Wissen und Erfahrungen permanent erfolgen. Insbesondere wir Corporate Learning Professionals, die wir ja selber Rahmenbedingungen fürs Lernen anderer schaffen, sollten uns das Lernen voneinander ermöglichen. Hier auf diesem Blog sammeln wir Infos und Beiträge mit Anregungen zu Innovationen im Corporate Learning das ganze Jahr. Dafür sind uns Gastbeiträge willkommen. Und wenn Du diesem zentralen Blog folgst, profitierst du das ganze Jahr.

Wer gehört zur Corporate Learning Community?

Die CLC soll eine offene Community sein, mit ganz niedriger Einstiegshürde: Community-Mitglied ist, wer sich an einer Corporate Learning Community-Aktivität beteiligt. Eine explizite Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. Jeder kann mitmachen, pausieren oder auch ganz ausssteigen – je nach persönlichen Interessen. Auch den Grad des Mitmachens steuert jeder selbst, vom “aktiven Beitragen” bis zum “interessierten Mitlesen”.

Damit definierst Du selbst, ob Du Dich als Mitglied der Corporate Learning Community bezeichnest. Wir können deshalb auch nicht so genau sagen, wieviele Mitglieder die Community tatsächlich hat. Aber wir betreiben diese nicht-kommerzielle Corporate Learning Community ja auch nicht der großen Mitglieder-Zahl wegen. Viel mehr interessiert und die Wirkung aufs Lernen in möglichst vielen Organisationen. Und da scheint uns Offenheit und ein leichter Zugang hilfreich, auch wegen der gewünschten “Viel-Perspektivigkeit”, die das Voneinander-Lernen erleichtert.

Natürlich freuen wir uns, wenn Du Dich bei uns registrierst, z.B. für den CLC-Newsletter, oder wenn Du dem Blog colearn.de oder auf Twitter folgst, oder der CLC-Community auf XING, oder Facebook, oder LinkedIn beitrittst. Damit bekommen wir ein Gefühl für Größe und Zusammensetzung der Community – und Du wirst im Netzwerk sichtbar.

Derzeit (14.01.2019) gibt es diese Registrierungen von Corporate Learning Community-Mitgliedern:

  • 2327 Mitglieder haben sich eingeschrieben für den CL20 MOOC
    (Da war das Einschreiben noch notwendig.)

Corporate Learning Community Events:

In vielen Gegenden gibt es regionale Corporate Learning Communities, die sich regelmäßig treffen.
Etwa jeden Monat gibt es online die sogenanten CL Sprints, immer an einem Freitag.
Mindestens einmal im Jahr findet das Corporate Learning Camp statt.
In unregelmäßigen Abständen entstehen Corporate Learning Podcasts, die man jederzeit anhören kann.
Corporate Learning MOOC und ähnliche Groß-Events findest Du unter Corporate Learning Projekte.

Das Kernteam der Corporate Learning Community:

Das kleine Netzwerk innovativer Corporate-Learning-Experten will die große Corporate Learning Community mit frischen Ideen anregen und den Corporate Learning Professionals persönliche Lernerfahrungen in ungewöhnlichen Lernsettings ermöglichen.

Claudia Bremer, edulinks (und Goethe-Universität Frankfurt).

KontaktWebseite, XING, Blog, Twitter

 

Simon Dückert, Cogneon GmbH

simon.dueckert (at) cogneon.de, XING, Blog, Twitter

Prof. Dr. Volkmar Langer, LACOBE GmbH

Kontakt, Web |Twitter | Google+ | XING | LinkedIn

 

Foto Martin LindnerDr. Martin Lindner, wissmuth

martin.lindner at gmail.com, XING, G+ Digitale Bildung, Twitter

 

Prof. Dr. Joachim Niemeier, Universität Stuttgart, centrestage GmbH

joachim.niemeier at centrestage.de, LinkedIn, XING, Blog, Twitter

 

Dr. Jochen Robes, Robes Consulting, Weiterbildungsblog

Kontakt, Web | Weiterbildungsblog |Twitter | XING | LinkedIn

 

Prof. Dr. Werner Sauter, Blended Solutions GmbH

sauter at blended-solutions.de, XING, Blog, Web 1, Web 2

 

Karlheinz Pape, Berater Corporate Learning

karlheinz.pape at khpape.de, XING, Blog, Twitter

 

 

Charlotte Venema, Rechtsanwältin

charlotte.venema at icloud.com, XING, Twitter, Linkedin

 

 

Gemeinnützige UG Corporate Learning Community (haftungsbeschränkt) 

Die große Corporate Learning Community ist ein Netzwerk und bleibt ein Netzwerk! Genau das macht aus unserer Sicht den Erfolg aus. Und ganz nebenbei wird dabei ja auch die Wirkmächtigkeit von Netzwerk-Organisationen deutlich. Man denke nur an die Groß-Projekte, wie den CL2025 MOOCathon, die ausschließlich in der Netzwerk-Struktur sehr effizient bewältigt wurden.

Nun sind Netzwerke aber in unserer Gesellschaft nicht rechtsfähig. Bei fehlender Hierarchie ist da ja niemand greifbar. Und Rechnungen kann ein Netzwerk auch nicht stellen oder bezahlen, z.B. beim Corporate Learning Camp. Dafür hatten wir früher immer einen Verband als Partner. Um unabhängig zu werden, hat sich der harte Kern des CLC-Kernteams bereiterklärt, die “gUG Corporate Learning Community” zu gründen:

  • Simon Dückert
  • Volkmar Langer
  • Joachim Niemeier
  • Karlheinz Pape
  • Jochen Robes
  • Werner Sauter
  • Charlotte Venema

sind seit 12.02.2019 Gesellschafter der Corporate Learning Community gUG (haftungsbeschränkt). Es gibt zwei Geschäftsführer, Charlotte Venema und Karlheinz Pape. Die Gesellschaft ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Alle Details gibts im Impressum.

Also wundert Euch nicht, die nächsten Corporate Learning Camps werd zwar von mehreren Veranstaltern angeboten (z.B. NORDMETALL, TU Hamburg und Corporate Learning Community), aber von der gUG CLC abgerechnet. Sonst sollt Ihr von der CLC gUG gar nichts weiter merken. Die CLC gUG (haftungsbeschränkt) stellt sicher, dass die Community unabhängig von anderen Organisationen ist und mit Kooperationspartnern als eigenständiger Akteur Vereinbarungen abschließen kann.