Auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur

Der Wandel in der Arbeitswelt, insbesondere die digitale Transformation, stellt ganz neue Anforderungen an die betriebliche Bildung. Einerseits sind Rollen und Strukturen vorhanden und man kann auf etablierte und bewährte Prozesse zurückgreifen. Wenn aber von der betrieblichen Bildung ein Beitrag zur Strategieentwicklung und zum kulturellen Wandel gefordert wird, entstehen ganz neue Herausforderungen für das Lernen. Wie in den Unternehmen eine neue Lernkultur entstehen kann, das wollte ich von Joachim Haydecker wissen. Auf dem Weg dahin spielen Führungskräfte und Mitarbeitende, Regeln und das Weiterlesen …

Lernaufgabe “kleines Video erstellen”

In der Continental Woche gibt es kleine LernAufgaben, weil wir überzeugt sind, dass es deutlichen Mehrwert bringt, Dinge auszuprobieren, zu TUN und sich darüber auszutauschen. Diese waren Bestandteil unserer GUIDE “Ausbildung” und hatten immer mehrere Elemente: kurze Aufgabenstellung Praktische Tätigkeit (teils mit Zusatzlevel für Entdecker) Tipps wie es gehen könnte Verbindenden Charakter (teilen, vernetzen, austauschen) Reflektion – was habe ich gelernt MACHT MIT Aktuelle Lernaufgabe: Erstelle einen 60 Sekunden Clip, in dem Du einen hilfreichen Tipp (Thema vom MOOC oder persönlicher Weiterlesen …

Hausaufgabe Conti-Woche: Twitter mit TAGS auswerten

Zum Auftakt der Continental-Woche im cl2025 MOOCathon hat uns Harald Schirmer die Hausaufgabe gegeben, ein kurzes Video über etwas zu produzieren, das wir bis jetzt im cl2025 gelernt haben. Ich hatte in den letzten Tagen versucht, die Anzahl von Tweets pro Woche mit Hashtag “#cl2025” automatisiert auszuwerten. Ich hatte das Thema auf dem cl2025 Stellenmarkt ausgeschrieben und auch einige Rückmeldungen erhalten. Die genannten Tools haben aber entweder die Tweets pro Woche nicht ausgegeben oder waren nicht kostenfrei. Dann habe ich Weiterlesen …

Lernende Organisation top-down!

Dieser Blog-Beitrag gehört zu meinem Ziel, das ich mir im Rahmen des offenen Working Out Loud Circle im Corporate Learning 2025 MOOCathon gesteckt habe: Der Management-Standard ISO 9001:2015 fordert über den sog. PDCA-Zyklus vom Top-Management die Entwicklung einer Lernenden Organisation und die Einbindung aller relevanten Management-Funktionen. Mit dem Modell der Lernenden Organisation nach David Garvin liegt ein einfaches Erklärmodell für die praktische Umsetzung vor. Mein Ziel im WOL-Circle ist, diesen Top-Down-Ansatz herauszuarbeiten und gemeinsam mit den Teilnehmer*innen im cl2025 mit Weiterlesen …

Lernen = Neues entdecken – Teaser Continental Woche

Lernen wird gerne als Zugewinn verkauft, wird aber oft von denen, die lernen sollen, als Aufwand gesehen. Zudem schwingt oft die Angst mit “was wenn ich es nicht verstehe, schaffe, andere besser sind?”. Hier meine persönlichen Gedanken zum Wochenauftakt mit Video Teaser.   Von Kindern lernen lernen Als Kinder probieren wir Dinge einfach aus, wir explorieren, haben keine Angst vorm Scheitern – lernen mit NeuGier und Freude. Dann kommt die Leistungsgesellschaft, Normen und Prüfungen. Einige können damit gut umgehen, weil Weiterlesen …

Wochengezwitscher #cl2025 Teil 2

Verfolgen, Kommentieren, Diskutieren Wie letzte Woche gab es auf Twitter einiges Organisatorisches, Berichte von Lerngruppentreffen und von persönlichen Erfolgen: Aude Latreille ‪@AudeLatreille 3 Erfolge in der 1. #cl2025 Woche: 1) twitter als lerntool 2) “cognitive load managment” skills massiv gesteigert 3) #cl2025ch Lerngruppe            
 Vor allem aber wurden die Präsentation von Merck und der Vortrag von Niels Pfläging verfolgt und zum Teil intensiv kommentiert. Dies führte, angereichert mit Blog Posts und anderen Inhalten aus den PLE der Teilnehmer, zu einer Weiterlesen …

Verbesserung der Navigation auf colearn.de

Uns hat in den letzten Tagen einiges an Feedback zur Navigation in den Inhalten des Corporate Learning 2025 MOOCathon erreicht. Ein sehr wichtiger Punkt war, dass die Ansicht mit den vollständigen Blogs beim Zugriff auf colearn.de von einem Smartphone sehr unübersichtlich ist. Man musste erst über das “Burger-Menü” umständlich zur MOOCathon-Seite und von dort zu den eigentlichen Inhalten. Daher haben wir folgende Veränderungen (hoffentlich Verbesserungen) gemacht: Für die Laufzeit des MOOCathons machen wir die MOOCathon-Seite (bisher unter colearn.de/cl2025 zu erreichen) Weiterlesen …

Ergebnisorientiert | Merck-Kompetenzmodell

Ergebnisorientiert bedeutet, dass wir uns ambitionierte Ziele setzen, eine Feedbackkultur schaffen und Verantwortung übernehmen. Ergebnisorientiert – Verantwortung übernehmen Wir versuchen kontinuierlich die Effizienz und Effektivität in unserem Handeln zu verbessern, indem wir Prozesse an Kunden ausrichten und den aktuellen Einsatz von Ressourcen hinterfragen. Um vorhandene Schwachstellen zu identifizieren benötigen wir eine konstruktive und ehrliche Feedbackkultur. Dafür etablieren wir unternehmensweite Standards, die Klarheit schaffen, wie wir bei Merck Feedback erfolgreich geben, aber auch annehmen wollen. Im Innovation Center arbeiten verschiedene internationale Weiterlesen …

Zukunftsorientiert | Merck-Kompetenzmodell

Zukunftsorientiert bedeutet, dass wir immer nach der besten Lösung suchen und dabei die Möglichkeiten neuer Technologien nutzen, um unsere Zukunft aktiv zu gestalten. Zukunftsorientiert – die Zukunft gestalten Diese Kompetenz wird insbesondere im Innovation Center gelebt. Durch ein modernes Umfeld, agile Prozesse und flexible Formen des Arbeitens ist Zukunftsorientierung und Innovation der Hauptantreiber.