CL Meetup – ein Kurzlernformat der Corporate Learning Community

Für die Teilnahme an Corporate Learning Meetups (CL Meetup, #clmeetup) gibt es keine gesonderte Anmeldung! Die Einwahldaten werden kurz vor dem jeweiligen Termin an alle Abonnenten des CLC Newsletters versandt.

#clcLuch&Meet

CL Meetup 2021

  • 25.02.2021: #CLCLunch&Meet – Wissen oder Neugierde teilen und andere Perspektiven wertschätzen
  • 25.03.2021: #CLCLunch&Meet – Social Learning/Collaboration – Impulsgeber Oliver Lorenz
  • 22.04.2021: #CLCLunch&Meet – Agile Lehr- und Lernkonzepte – Impulsgeberin Susanne Ambros
  • 27.05.2021: #CLCLunch&Meet – Leadership Framework – Anforderungen an Social Learning Plattform
    Impulsgeber: Hanne Fritz & Volkmar Langer
  • 24.06.2021: #CLCLunch&Meet – Unbewusstes Unwissen – wie ich mithilfe von Analytics dabei unterstützen kann, das Mitarbeiter ihr volles Potenzial ausschöpfen können – Impulsgeber: Daniel Hong.
  • 23.09.2021: #CLCLunch&Meet – Learning Circles – Pilots for new Circle Guides with ePortfolio and Content Curation – Impulsgeber: Marcel Kirchner
  • 28.10.2021: #CLCLunch&Meet – Intrapreneurship neu definiert – Impulsgeberin: Guénola Langenberg
  • 25.11.2021: #CLCLunch&Meet – Mit Sprints schneller ans (Lern-)Ziel! Lessons Learned – Agile Methoden im Learning Experience Design – Impulsgeber*innen: Nadine Gruner und Christoph Podzuweit

Koordinatoren für die CL Meetups 2021 sind Jochen Robes (LinkedIn) und Volkmar Langer (@volkmarla, LinkedIn) .

CL Meetup 2020

Koordinatoren für die CL Meetups 2020 sind Joachim Niemeier und Werner Sauter.

CL Meetup 2019

Koordinator für die CL Meetups 2019 ist Werner Sauter.

CL Meetup 2018

Grundidee des Corporate Learning Meetup

Das Prinzip des CL2025 MOOCathon oder des CL MOOCamp 20 – jede Woche mit einer diskussionsanregenden Frage starten, in der Community diskutieren und Ergebnisse am Ende der Woche zusammenfassen – sollte auch unabhängig von einem MOOC und auch in anderen Zeitintervallen funktionieren – auch an einem Tag. Eigene konkrete Herausforderungen können hier gut zur Diskussion gestellt werden. Meist haben andere ja ähnliche Probleme. In jedem Falle lernen wir auf diese Weise alle mit- und voneinander.

Das CL Meetup wird die Hauptaktivität an einem Tag haben. Aktivität zum Thema vorher und nachher kann durch die Community entstehen. Eine 13.00 Uhr-Live-Session an einem Wochentag (aktuell: Donnerstag) kann wieder als gemeinsamer Team-Event mit Kolleginnen und Kollegen genutzt werden, um anschließend die eigene Ausrichtung zum jeweiligen Thema zu diskutieren.

Den Aufwand für das CL Meetup klein halten

für die Gestalter wie für die Community:

  • Kurze Einstimmung zum Thema (in maximal 20 Minuten zu erfassen, besser kürzer)
  • Mit ein oder zwei konkreten Fragen die Diskussion anregen
  • Die Live-Session um 13.00 Uhr als Gespräch gestalten. Folien müssen nicht sein.
  • Wer als Impulsgeber mag, kann auch schon eine Woche vor dem Tag des CLC Lunch& Meets die Diskussion starten und eine Woche danach enden.

Ein „Pate“ unterstützt die Impulsgeber & Gestalter

Das Thema und die Gestaltung der CLC Lunch&Meet’s übernimmt jemand oder ein Team aus der Community. Das CLC-Kernteam stellt für jeden CLC Lunch&Meet einen Paten, der berät, technisch unterstützt und für das Bekanntmachen in der Community sorgt.

Themen-Vorschläge für das CL Meetup

Themen können von jedem aus der Corporate Learning Community kommen. Grundsätzlich ist jede dienstliche Herausforderung mit Innovationspotential für betriebliches Lernen ein geeignetes Thema für ein CL Meetup. Es empfiehlt sich sogar, eigene aktuelle Herausforderungen mit der Community zu teilen. Holt Euch auf diesem Weg die kollegiale Beratung aus der Community! Wie beim MOOCathon / MAOOCamp profitieren wir alle davon.

Themenvorschläge können öffentlich eingebracht werden, auf colearn.de, in der XING Corporate Learning Community, in unserer Facebook– oder LinkedIn-Community, oder beim CLC-Kernteam über karlheinz.pape@colearn.de. Die Koordination von Themen und Terminen, sowie die Bekanntmachung in der Community übernimmt das CLC-Kernteam.