CLP023 Corporate Learning 2025 MOOCathon – Woche 7 Start Session

Diese MOOC-Woche wird gestaltet von der Aareal-Bank. Es geht in dieser Woche um Big Data, Künstliche Intelligenz und People Analytics fürs Lernen.
Auf der Seite der Aareal-Bank-Woche stehen die Infos zuzm Wochenablauf: https://colearn.de/aareal-cl2025/.
Infos zum gesamten CL2025: https://colearn.de/cl2025

CLP022 4 Corporate Learning Experten zur Zukunft ihrer L&D Abteilungen

Dr. Knut Eckstein, Boris Wieloch, Bernd Binzenbach und Rainer Kohlmann haben sich über von ihnen erwartete Veränderungen in ihren Unternehmen geäußert und die Sicht auf die Rolle ihrer L&D dabei beschrieben. Das klingt alles nicht dramatisch. Bei genauerem Hinsehen entstehen aber schon neue Formen des Lernens in den Unternehmen – manchmal auch ohne die Weiterbildungsabteilung. Wirkliche Zukunftssorgen haben die 4 Experten nicht. Ganz im Gegenteil scheint L&D notwendiger denn je zu sein – nach deren Einschätzungen.
Dieser Podcast ist auch aus Interesse der Beiteiligten am Format Podcast entstanden. Ein Experiment also, ob so etwas auch ohne großen Aufwand gleich bei einem Treffen produziert werden kann. Der Podcast entstand bei einem Treffen der Corporate Learning Community – CLC HESSENMETALL am 23.6.2017 bei Datev in Nürnberg. Das Interview führte Karlheinz Pape.

Ottobock-Woche: Auszüge aus Abschluss-Session am 2.9.2017

Da ich 10 Tage nicht online sein konnte, habe ich mir die Ottobock-Woche nachträglich angeschaut. Aus meiner Sicht zeigt die Wochen-Abschluss-Session sehr schön die wesentlichen Ergebnisse dieser Woche. Die kann man zwar nachhören und nachschauen, aber wer mag, kann hier die wesentlichen Aussagen auch zusammengefasst nachlesen: Generelles zur abgelaufenen MOOC-Woche: Wir haben viel mehr aus der Community bekommen als wir dachten. Als die Diskussion anfing, ging uns das Herz auf! Die Leidenschaft, mit der Beiträge geschrieben wurden, hat uns selbst Weiterlesen …

Ottobock am Freitag

Morning Coffee Time: Zum letzten Mal in dieser Woche starten wir zusammen in den Tag mit einem Kaffee oder Tee – und unsere heutige Botschaft lautet: JUST FLY!   Freitag: Wrap-up Was bisher geschah: Es war einmal… ein Ottobock Global Learning & Development Team mit 10 mutigen Mitarbeiter*innen, das sich auf den Weg machte, um die Zukunft des Lernens im Unternehmen zu erforschen. Doch wie sollte die aufgeweckte Truppe dies tun? Sollte sie sich die Ideen und das Wissen in Seminaren Weiterlesen …

Ottobock am Mittwoch

  Morning Coffee Time: Zu deinem Kaffee/Tee gibt es heute was für die Augen oder Ohren: Im Artikel/Podcast des intrinsify!me- Netzwerkes geht es um die Frage, was denn Systemtheorie mit Kultur zu tun hat… Enjoy! LERNKULTUR – Lernen = Arbeiten oder eher Lernen ≠ Arbeiten? Einen Blogpost am Arbeitsplatz lesen? Einen Online-Kurs während der Arbeitszeit machen oder gar ein YouTube-Video ansehen, während Kolleg*innen am Arbeitsplatz vorbeikommen und auf den Bildschirm schauen können? Während einige von euch (hoffentlich) ganz selbstverständlich nicken, werden Weiterlesen …

Ottobock am Dienstag

  Morning Coffee Time: Zu deinem Kaffee/Tee gibt es heute einen kleinen Kurzfilm. Schau dir “Alike” an, erinnere dich an deine mutigen (blauen) Lernmomente und teile sie mit uns!   MINDSET – „Lernen beginnt zwischen den Ohren“ – und was ist mit meinen Ohren?       Henne oder Ei – Ei oder Henne? Wir haben uns gefragt, was es zuerst braucht, um Lernen 4.0 im Unternehmen zu verankern… Ist es vielleicht eine fancy Technologie, die auch den Lernmuffel hinter dem Ofen hervorlockt Weiterlesen …

CLP009 Corporate Learning 2025 MOOCathon – Woche 3 Start-Session

Diese CL2025 MOOC-Woche wird vom Continental-Team gestaltet. Hier die Aufzeichnung der Live-Session für den Wochenauftakt. Es geht um verschiedene Konzepte, die Lernen auf ungewöhnliche Art bei Continental auslösen.
Die Eröffnung macht Werner Sauter, der als unterstützender Pate aus dem Kernteam der Corporate Learning Community bereitsteht. Darstellung und Moderation hat Harald Schirmer aus dem Continental-Team übernommen.
Die in der Aufzeichnung beschriebenen Folien sind hier zu finden: https://www.slideshare.net/haraldschirmer/mooc-colearn-and-continental.

Einladung: HR-Community-Treffen am 16.05.2017 mit Niels Pfläging

“Komplexithoden: Wege in die digitale Zukunft von Unternehmensführung und HR” am 16.05.2017, 13:00 – 18:00 Uhr im Haus der Wirtschaft Hessen, Emil-von-Behring-Str. 4, 60439 Frankfurt. Welche Organisationsstruktur brauchen Unternehmen im digitalen Zeitalter? Sollten Unternehmen sich völlig anders organisieren? Wie viel taugen klassische Managementinstrumente, wenn Märkte immer volatiler werden? These: Auf dynamischen, komplexen Märkten behaupten sich nur Unternehmen, die schnell, flexibel und intelligent auf Herausforderungen reagieren, statt starren Entscheidungsstrukturen zu folgen. Wenn diese These stimmt, kommen auf HR einige neue Aufgaben zu! Den Impulsvortrag Weiterlesen …

Zur Diskussion: Die neue Rolle des Learning & Development

Im Rahmen des  MOOCathon der Corporate Learning Community ab Mai 2017 wollen wir die zukünftige Rolle des Learning & Development diskutieren. Hierzu habe ich meine Gedanken zusammen gestellt. Learning & Development hat heute noch überwiegend mit Laufbahnkonzepten und Seminarplanung zu tun. Ein kritischer Blick auf die Effizienz dieser formellen Lernprozesse zeigt, dass diese nicht geeignet sind, den erforderlichen Kompetenzaufbau im Unternehmen sicherzustellen (vgl. Sauter & Scholz 2015). Insbesondere der Megatrend der Digitalisierung verändert die Arbeitswelten, die Unternehmens- und Wissenskulturen sowie Weiterlesen …

Learning & Development in 2025

Nur noch 8 Jahre, und wir schreiben das Jahr 2025. Wie wird Lernen dann ablaufen? Welche Rolle werden wir Corporate Learning Professionals dabei spielen? Das sind die Grundfragen, mit denen sich der Corporate Learning 2025 MOOCathon – CL2025 beschäftigen wird. Ich bin sehr gespannt auf die vielen verschiedenen Perspektiven, die das Bild von den Lern-Dienstleistungen einer zukünftigen Learning & Development Abteilung mosaiksteinartig zusammensetzen werden. Dabei sollten wir von der Perspektive der Lernenden in 2025 ausgehen – nicht von der der Weiterlesen …