Digitale Kompetenzen von L&D-Professionals

Digitalisierung ist ein Thema, um das man heute in keinem Unternehmen mehr herumkommt. Aber muss man als L&D-Professional jeden Hype mitmachen? Oder ist die Digitalisierung für L&D-Professionals die große Chance, wieder mehr “ins Spiel” zu kommen? Wie positionieren sich L&D-Professionals zur Digitalisierung und digitalen Transformation? – https://t.co/iaBUV9wtip #cl2025 #CLSprint — Joachim Niemeier (@JoachimNiemeier) November 9, 2018 In der Corporate Learning Community Region Stuttgart #clc0711 hatten Weiterlesen …

Einladung zum Twitterchat 25.9.2018 20:30-21:30 – Vision CL2025

Angespornt und noch immer begeistert von den über 800 Tweets, die beim ersten CL-Twitterchat unter #CLchatDE ausgetauscht wurden, laden wir hiermit erneut zum Twitterchat. Worum geht’s: In diesem Twitterchat wollen wir mit Euch, die Vision Corporate Learning 2025 weiter entwickeln und konkrete Maßnahmen zu ihrer Erreichung herausarbeiten. Hintergrundwissen zum Thema: Die Vision für Corporate Learning 2025 ist im CL-Wikibook (hier klicken) auf Basis des CL2025 Weiterlesen …

CLP053 #CLSprint: Performance Support

Unter Performance Support werden verschiedenartige Formen der Lern-Unterstützung von Mitarbeitern bei ihren Aufgaben am Arbeitsplatz verstanden. Über diese Bandbreite und verschiedene konkrete Beispiele haben sich Thomas Jenewein und Jochen Robes in dieser Live-Session unterhalten. Online-Teilnehmer haben ihre Sicht auf Performance-Support und weitere Beispiele eingebracht. Alle Infos zu diesem CLSprint sind hier zu finden: https://colearn.de/was-ist-performance-support-und-warum-ist-es-ein-thema/.

Reger Austausch auf dem 3. Regionaltreffen der #CLC30

Am Donnerstag, den 16. August 2018 fand im Büro der Gesellschaft für InformationsSysteme AG (kurz: GIS AG) in Hannover das 3. Regionaltreffen der südniedersächsischen Regionalgruppe der Corporate Learning Community (kurz: #CLC30) statt. Insgesamt 18 Mitglieder der Community aus der Personalentwicklung und IT in Unternehmen über die Beratung bis hin zu Dienstleistern tauschten sich zu Themen rund um #NewWork und #NewLearning aus. Als Teil der im ersten Treffen erarbeiteten Themencluster beschäftigten wir Weiterlesen …

Selbstgesteuertes Lernen erfordert anderes L&D Geschäftsmodell

Viele Learning & Development Abteilungen sind in den letzten Jahrzehnten zu Profit-Centern geworden. Die interne (und externe) Vermarktung von Weiterbildungs-Dienstleistungen soll das Dienstleistungs-Angebot über Preis und Nachfrage regulieren. Auch wer nur als Cost-Center geführt wird, muss seine Leistungen i.d.R. in gleicher Weise vermarkten. Preise pro Teilnehmer und Zeiteinheit (Tag, Stunde) funktionieren bei Präsenzkursen ganz gut, bei eLearnings schon weniger, und bei Lern-Netzwerken gar nicht mehr. Weiterlesen …

CLP023 Corporate Learning 2025 MOOCathon – Woche 7 Start Session

Diese MOOC-Woche wird gestaltet von der Aareal-Bank. Es geht in dieser Woche um Big Data, Künstliche Intelligenz und People Analytics fürs Lernen.
Auf der Seite der Aareal-Bank-Woche stehen die Infos zuzm Wochenablauf: https://colearn.de/aareal-cl2025/.
Infos zum gesamten CL2025: https://colearn.de/cl2025

CLP022 4 Corporate Learning Experten zur Zukunft ihrer L&D Abteilungen

Dr. Knut Eckstein, Boris Wieloch, Bernd Binzenbach und Rainer Kohlmann haben sich über von ihnen erwartete Veränderungen in ihren Unternehmen geäußert und die Sicht auf die Rolle ihrer L&D dabei beschrieben. Das klingt alles nicht dramatisch. Bei genauerem Hinsehen entstehen aber schon neue Formen des Lernens in den Unternehmen – manchmal auch ohne die Weiterbildungsabteilung. Wirkliche Zukunftssorgen haben die 4 Experten nicht. Ganz im Gegenteil scheint L&D notwendiger denn je zu sein – nach deren Einschätzungen.
Dieser Podcast ist auch aus Interesse der Beiteiligten am Format Podcast entstanden. Ein Experiment also, ob so etwas auch ohne großen Aufwand gleich bei einem Treffen produziert werden kann. Der Podcast entstand bei einem Treffen der Corporate Learning Community – CLC HESSENMETALL am 23.6.2017 bei Datev in Nürnberg. Das Interview führte Karlheinz Pape.

Ottobock-Woche: Auszüge aus Abschluss-Session am 2.9.2017

Da ich 10 Tage nicht online sein konnte, habe ich mir die Ottobock-Woche nachträglich angeschaut. Aus meiner Sicht zeigt die Wochen-Abschluss-Session sehr schön die wesentlichen Ergebnisse dieser Woche. Die kann man zwar nachhören und nachschauen, aber wer mag, kann hier die wesentlichen Aussagen auch zusammengefasst nachlesen: Generelles zur abgelaufenen MOOC-Woche: Wir haben viel mehr aus der Community bekommen als wir dachten. Als die Diskussion anfing, Weiterlesen …

Ottobock am Freitag

Morning Coffee Time: Zum letzten Mal in dieser Woche starten wir zusammen in den Tag mit einem Kaffee oder Tee – und unsere heutige Botschaft lautet: JUST FLY!   Freitag: Wrap-up Was bisher geschah: Es war einmal… ein Ottobock Global Learning & Development Team mit 10 mutigen Mitarbeiter*innen, das sich auf den Weg machte, um die Zukunft des Lernens im Unternehmen zu erforschen. Doch wie sollte Weiterlesen …

Ottobock am Mittwoch

  Morning Coffee Time: Zu deinem Kaffee/Tee gibt es heute was für die Augen oder Ohren: Im Artikel/Podcast des intrinsify!me- Netzwerkes geht es um die Frage, was denn Systemtheorie mit Kultur zu tun hat… Enjoy! LERNKULTUR – Lernen = Arbeiten oder eher Lernen ≠ Arbeiten? Einen Blogpost am Arbeitsplatz lesen? Einen Online-Kurs während der Arbeitszeit machen oder gar ein YouTube-Video ansehen, während Kolleg*innen am Arbeitsplatz vorbeikommen Weiterlesen …