Learning Friday

Karlheinz Pape hat mich angefragt, ob ich einen Blog zum Learning Friday der Post Informatik verfassen möchte. Sehr gerne. Sharing ist schliesslich Caring. Die Idee: Unser CIO wünschte sich einen Learning Friday im Rahmen des mehrjährigen Transformationsvorhabens der Post Informatik mit der Vision «Informatik als Digitalisierungsmotor der Post». Die Transformation der Post Informatik steht ganz im Zeichen von Liefern, Lernen, Skalieren, Ernten. Statt an Konzepten Weiterlesen …

Corporate Learning Community Österreich (#clca)

Aktuelle Tweets zur Community: #clca Die Corporate Learning Community Österreich (#clca) hat sich im Juli 2020 im Anschluss an das MOOCamp20 gegründet. Was ist die Idee hinter der Regionalgruppe Österreich? Wir wollen zur Professionalisierung von Corporate Learning in österreichischen Unternehmen beitragen, neue Ansätze und Wege ausprobieren und Vernetzung fördern. Fragen, mit denen wir uns u.a. beschäftigen sollen:  Was gibt es für Ansätzen für Lernen in Weiterlesen …

CLP102: Corporate Learning MOOCamp20 – Woche 3 Porsche Montag Session

10 Learning Professionals von Porsche – Matthias Görtz, Nadine Poser, Katrin Aufenanger, Sarah-Lea Köstler, Alicia Feist, Lars Sielaff, Bastian Gscheidle, Florian Resch, Franziska Späth und Miriam Ruhkamp – erklären in der Wochen-Auftakt-Session, was sie mit dem Porsche Learning Lab vorhaben und was die Corporate Learning Community dazu beitragen kann.
Alle Infos zur #MOOCamp20 Porsche Woche: https://colearn.de/das-porsche-learning-lab-lernen-raum-geben/.

CLP100: Corporate Learning MOOCamp 2020 – Woche 2 ZF Montag Session

Beate Strittmatter, Madeleine Müller und Maybritt Schrader berichten von der Druchführung der ersten ZF Learning Challenge mit über 1000 Mitarbeitern weltweit. Diese Live-Session leitet die Frage an die Corporate Learning Community ein: Wie können wir das Konzept erweitern/ anpassen, damit wir auch Teilnehmende erreichen, die noch sehr weit weg von den Themen informelles Lernen und Digitalisierung sind?

CLP089: Learntec 2020 – SAP Future Learning Lab

Lernräume sollen bei SAP auch “Wohlfühlräume” sein, sagt Gerd Stumm. Mit Rahmenbedingungen für angenehmes Lernen experimentiert eine Mitarbeiter-Initiative, die das “SAP Future Learning Lab” gegründet hat. Dort werden neue Lernformate und Rahmenbedingungen fürs Lernen bei SAP ausprobiert. Ziel ist die Stärkung von Wertschätzung des Lernens im Unternehmen – bei den Führungskräften wie bei den Mitarbeitenden. Von “Ich muss lernen”, hin zu “Ich will lernen – und das macht Spaß”.
Podcast-Aufzeichnung und -Schnitt: Herzlichen Dank an Olivia Blank, Matthias Blank und Michael Comba!

CLP088: Learntec 2020 – Porsche Learning Lab zur Förderung der Lernkultur

Matthias Görtz will Lernkultur bei Porsche prägen. Dazu ist ein Learning Lab geplant. Im Gespräch mit den Teilnehmenden des CLC-Tages auf der Learntec 2020 sammelt er Ideen für Angebote in diesem “Lernraum”. Dabei steht auch die Frage im Raum, ob so ein Raum nicht kontraproduktiv ist: “Mit dem Raum schaffen wir wieder einen Störung im (Arbeits-)Alltag” merkt Matthias Görtz selbst an.

Podcast-Aufzeichnung und -Schnitt: Herzlichen Dank an Olivia Blank, Matthias Blank und Michael Comba!

#CLchatDE Special LEARNTEC am 28.1.2020: Thema “Lernräume gestalten”

Im #CLchatDE Special möchten wir das Leitthema 2020 “Lernräume gestalten” der Corporate Learning Community diskutieren. Willkommen sind alle Interessierten, seien es die Teilnehmenden der LEARNTEC auf der Messe oder dem Kongress, die Mitglieder der Corporate Learning Community oder alle sonstigen Interessierten. Zusammen mit der LEARNTEC wollen wir über das Microlearning-Format “Twitter-Chat” noch mehr Corporate Learning-Interessierte erreichen, vernetzen und voneinander lernen.

CLP083: Selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung in Kunden-Projekten bei Spirit Link

Keine Abteilungen, keine Funktionsbezeichnungen, gewählte Führungskräfte, von Mitarbeitern angegebene Kompetenzen mit der Angabe, wohin man sich noch entwickeln will, das sind alles Bedingungen, die man bei Spirit Link vorfindet.
Wie funktioniert in einem solchen Unternehmen, das ganz viel Wert auf Gemeinsamkeit und zufriedene Mitarbeiter legt, eigentlich Weiterbildung war meine Frage. Cornelia Dietz redet aber überhaupt nicht von Weiterbildung, nur von Kompetenzentwicklung. Und die habe ganz viel mit der Kultur zu tun. Vertrauen und Zutrauen sind Grundprinzipien bei Spirit Link, die dann auch bei der eigenen Entwicklung gelten. Mitarbeiter geben ihre Kompetenzen selber für alle intern sichtbar an, auch wohin sie sich weiterentwickeln wollen. Weil man am meisten bei der Arbeit lernt, werden alle anstehenden Projekte veröffentlicht, damit sich Mitarbeiter zum Mitarbeiten bewerben dürfen – auch wenn sie noch nicht ganz fit sind für diese Aufgabe. Viele spannende Antworten zu einer ganz anderen Vorstellung von “Weiterbildung” gab mir Cornelia Dietz in diesem Interview.