CLP074: DATEV Software Craftsmanship Community – eine selbstorganisierte Lern-Community

Erstellung und Weiterentwicklung von Software ist eine wesentliche Aufgabe für die DATEV. Rund 800 Softwareentwickler sind dafür bei der DATEV angestellt. Software-Entwickler sind Innovationstreiber, sie müssen sich dafür aber auch selbst ständig mit neuen Sprachen und Vorgehensweisen auseinandersetzen – oder anders ausgedrückt: Sie müssen permanent lernen.

Andreas Fischer hat deshalb schon vor einigen Jahren die DATEV SCC, die DATEV Software Craftsmanship Community gegründet. Heute nehmen praktisch alle DATEV Software Entwickler immer wieder mal an einem der 70 jährlichen SCC-Events teil. Vollkommen freiwillig, ohne Teilnahme-Betstätigung, viele aktiv mit Themenvorschlägen und eigenen Beiträgen. Das Voranbringen der eigenen Entwicklung treibt offenbar die gesamte DATEV-Entwickler-Mannschaft zu diesen selbstorganisierten Lern-Events. Aber Lehr-Veranstaltungen mit Referenten, die vorn Wissen vermitteln, findet man hier kaum. Das Voneinander-Lernen und das gemeinsame Tun steht bei der DATEV SCC im Vordergund.

Mich fasziniert die DATEV SCC auch deshalb, weil hier eine ganze Mannschaft ihre Weiterbildung selber in die Hand genommen hat. Dafür braucht es keine PE-Abteilung, aber einen Rahmen, in dem das intern stattfinden darf. Und den hat Andy Fischer mit seiner Initiative damals geschaffen. Ihn durfte ich auf dem DATEV DigiCamp im Juli 2019 interviewen. Er betreute dort einen ganztägig besetzten Stand zur DATEV SCC, in deren Nähe wir fürs Interview bleiben wollten. Dafür mussten wir die Hintergrund-Geräusche in Kauf nehmen.

Dokumentieren ist Lernen, ist Kommunikation, ist Netzwerken

Dass man es kaum vermeiden kann, beim Dokumentieren zu lernen, habe ich hier schon einmal ausgeführt. Kurz gefasst: Wer seine Gedanken formuliert, beschäftigt sich intensiv mit dem Gehörten – das nennen wir Lernen. Beim gemeinsamen Dokumentieren lernen lernen wir im Netzwerk. Das Teilen von Beiträgen ist die Basis für die Kommunikation zum Thema und es bildet Netzwerke. Dokumentiere mit, vor – beim – nach dem Weiterlesen …

Unsere Reise startet – Was wir im Team “Kommunikation und Marketing” erreichen wollen

Dies ist der zweite Blogbeitrag des Teams “Marketing und Kommunikation” der Corporate Learning Community. Im ersten Blogbeitrag ging es darum, ob und warum sich Learning Professionals mit Kommunikation und Marketing beschäftigen müssen. In diesem Beitrag stellen wir die ersten Schritte unserer gemeinsamen Reise im Team vor. Es ist immer wieder eine spannende Aufgabe, ein neues Projekt zu starten. Und eine besondere Herausforderung für uns war, Weiterlesen …

L&Dpro BarCamp: Fachmesse zu einem Lernevent gemacht?

Nur der Versuch macht klug. Das Experiment hat am 9. Mai 2019 in München stattgefunden: Auf der Weiterbildungsmesse L&Dpro hat die Corporate Learning Community den Besuchern ein BarCamp zum Austausch angeboten. Ziel des L&Dpro BarCamps: Den Austausch unter den Besuchern anregen Das Voneinander-Lernen auf einer Fachmesse etablieren (Ausführliche Beschreibung hier) Geplanter Ablauf des L&Dpro BarCamps: Stündliche Sessionplanung: 10.00 Uhr / 11.00 Uhr / 12.00 Uhr Weiterlesen …

Regionale Corporate Learning Community Hamburg (#CLCHH)

    Die Corporate Learning Community Hamburg  (#CLChh) trifft sich regelmäßig 2- 3 mal jährlich in Hamburg. Wir haben uns gegründet. Auf dem ersten Hamburger Barcamp am 28. und 29. März 2019 waren 15 Personen entschlossen, endlich eine regionale CLC-Gruppe in Hamburg zu gründen. Jetzt ist es geschafft. Am 20. Juni 2019 war der Startschuss. Mehr als 30 Teilnehmer waren in den Kapstadtring gekommen, um Weiterlesen …

CLP066 Aufzeichnung CL Sprint 12.4.2019: Die Kunst des selbstgesteuerten lebenslangen Lernens

Die verschiedenen lernOS-Leitfäden dienen der Strukturierung des selbstgesteuerten Lernens. Dabei werden Ideen von GTD (Getting Things Done), OKR (Objektive Key Results) und SCRUM in jeweils 13 wöchigen “Sprints” empfohlen. Jeder setzt sich sein eigenes Ziel und arbeitet allein, oder in einem lernOS-Zirkel an seinem persönlichen Ziel.
lernOS steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY, darf also von jedem verwendet und auch verändert oder angepasst werden.

00:00 LernOS – Betriebssystem für lebenslanges Lernen und Lernende Organisation
06:00 VUCA-Welt
08:40 Fremdgesteuertes und selbstgesteuertes Lernen
10:00 Standard Lern-Sprints mit 13 Wochen
11:50 Learning Sprints / Learning Circles / OKR
14:00 Circle / Beziehungen & Netzwerke / Ziele
15:40 Mindset / Toolset / Skillset: lernOS Wheel
17:30 Verfügbare lernOS-Leitfäden
20:30 CLC-Circle Marktplatz
21:30 Download der Leitfäden
22:10 Versionen der Leitfäden
23:40 Erstes Treffen in Woche 0
24:00 lernOS Canvas
25:20 One Note Circle Template
26:20 MS Teams für virtuelle Treffen
28:00 11 Katas in 11 Wochen
29:40 Sprint Retrospektive & Abschluss in Woche 12
31:00 lernOS Rockstars Camp
32:20 Nutzt jetzt den CLC-Circle Marktplatz
34:00 Ask me Anything
44:30 Getting Things Done for Teens

Einladung zum Twitterchat 25.9.2018 20:30-21:30 – Vision CL2025

Angespornt und noch immer begeistert von den über 800 Tweets, die beim ersten CL-Twitterchat unter #CLchatDE ausgetauscht wurden, laden wir hiermit erneut zum Twitterchat. Worum geht’s: In diesem Twitterchat wollen wir mit Euch, die Vision Corporate Learning 2025 weiter entwickeln und konkrete Maßnahmen zu ihrer Erreichung herausarbeiten. Hintergrundwissen zum Thema: Die Vision für Corporate Learning 2025 ist im CL-Wikibook (hier klicken) auf Basis des CL2025 Weiterlesen …

Reger Austausch auf dem 3. Regionaltreffen der #CLC30

Am Donnerstag, den 16. August 2018 fand im Büro der Gesellschaft für InformationsSysteme AG (kurz: GIS AG) in Hannover das 3. Regionaltreffen der südniedersächsischen Regionalgruppe der Corporate Learning Community (kurz: #CLC30) statt. Insgesamt 18 Mitglieder der Community aus der Personalentwicklung und IT in Unternehmen über die Beratung bis hin zu Dienstleistern tauschten sich zu Themen rund um #NewWork und #NewLearning aus. Als Teil der im ersten Treffen erarbeiteten Themencluster beschäftigten wir Weiterlesen …

HR will mit zum Mars? – Beitrag zur DGFP Blogparade

“Lasst es lieber, euch fehlt jegliches Vorbereitungs-Training” fällt mir dazu spontan ein. Wobei wir gleich bei einer Kernaufgabe von HR wären, dem Entwickeln von Menschen für künftige Aufgaben. Bisher habt Ihr das immer so gelöst: Einer, der (hoffentlich) schon da war, erklärt den anderen, wo es lang geht, und welche Schwierigkeiten dorthin wie überwunden werden können. Auf dem Mars war aber noch keiner. Niemand kennt Weiterlesen …