Einladung zum Twitterchat 25.9.2018 20:30-21:30 – Vision CL2025

Angespornt und noch immer begeistert von den über 800 Tweets, die beim ersten CL-Twitterchat unter #CLchatDE ausgetauscht wurden, laden wir hiermit erneut zum Twitterchat. Worum geht’s: In diesem Twitterchat wollen wir mit Euch, die Vision Corporate Learning 2025 weiter entwickeln und konkrete Maßnahmen zu ihrer Erreichung herausarbeiten. Hintergrundwissen zum Thema: Die Vision für Corporate Learning 2025 ist im CL-Wikibook (hier klicken) auf Basis des CL2025 Weiterlesen …

Reger Austausch auf dem 3. Regionaltreffen der #CLC30

Am Donnerstag, den 16. August 2018 fand im Büro der Gesellschaft für InformationsSysteme AG (kurz: GIS AG) in Hannover das 3. Regionaltreffen der südniedersächsischen Regionalgruppe der Corporate Learning Community (kurz: #CLC30) statt. Insgesamt 18 Mitglieder der Community aus der Personalentwicklung und IT in Unternehmen über die Beratung bis hin zu Dienstleistern tauschten sich zu Themen rund um #NewWork und #NewLearning aus. Als Teil der im ersten Treffen erarbeiteten Themencluster beschäftigten wir Weiterlesen …

HR will mit zum Mars? – Beitrag zur DGFP Blogparade

“Lasst es lieber, euch fehlt jegliches Vorbereitungs-Training” fällt mir dazu spontan ein. Wobei wir gleich bei einer Kernaufgabe von HR wären, dem Entwickeln von Menschen für künftige Aufgaben. Bisher habt Ihr das immer so gelöst: Einer, der (hoffentlich) schon da war, erklärt den anderen, wo es lang geht, und welche Schwierigkeiten dorthin wie überwunden werden können. Auf dem Mars war aber noch keiner. Niemand kennt Weiterlesen …

Schlüsselkompetenzen für zukunftsfähige Corporate Learning Professionals

Bei Meetup der Corporate Learning Community Region Stuttgart im April sind wir gemeinsam der Frage nachgegangen, wie Corporate Learning Professionals im Zeitalter der digitalen Transformation auch zukünftig anerkannte und geschätzte Dienstleistungen im Unternehmen erbringen können. Dazu haben wir uns eine Reihe von Themen angeschaut: Wie verändert sich das Geschäftsmodell von L&D? Welche Image hat Corporate Learning im Unternehmen? Welche Handlungsfelder hat überhaupt L&D in der Weiterlesen …

Mindset von uns Corporate Learning Professionals

Alle reden davon, dass sich der Mindset, die innere Haltung, ändern muss, um in der immer weiter digitalisierten Arbeits- und Lebenswelt zu bestehen. Dabei schaut man fast immer auf die anderen, die sich ändern müssen. Und meist weiß man auch sehr genau wer sich alles ändern soll – häufig werden Führungskräfte genannt. Das entspricht der typischen Vorgehensweise von uns Learning Professionals: Defizite bei Zielgruppen definieren Weiterlesen …

#clc0711: Kompetenzen für Industrie 4.0 – Wie vernetzt man die vielen Teilnehmer?

Ende Januar fand das zweite Treffen der Corporate Learning Community Region Stuttgart (#clc0711) statt. Als Thema hatten wir uns aus unserer Themenliste “Kompetenzen für Industrie 4.0” ausgesucht. Ein Seminarraum für 20 Teilnehmer war in den Räumen der Universität gebucht, das Xing-Event eingerichtet. Eine Agenda hatten wir auch: “Vernetzten”, “Lernen und Diskutieren”, “Informieren und Austauschen” und “Planen” waren vorgesehen. Drei Kollegen hatten sich bereit erklärt, einen Weiterlesen …

Corporate Learning 2025 MOOCathon: Was hat’s gebracht?

2017 ist etwas passiert, was es unsres Wissens nach noch nicht gab und was wir daher in aller Bescheidenheit als Weltpremiere bezeichnen können: Im Corporate Learning 2025 MOOCathon (#cl2025) mit dem Thema “Learning & Development in the Digital Age” haben 8 Unternehmen, vertreten durch jeweils ein Team, jeweils eine Woche lang ein Schwerpunktthema ihrer Arbeit vorgestellt und mit Teilnehmern diskutiert. Insgesamt lief der MOOC über Weiterlesen …

CLP048 Interview zu selbstgesteuertem Lernen

Selbstgesteuertes Lernen ist die Regel und nicht die Ausnahme in Unternehmen. Soziale Medien machen es heute noch leichter, seine persönliche Entwicklung selbständig voranzutreiben. Unternehmen verstärken die Vernetzung der Mitarbeiter zunächst intern. Mitarbeiter-Initiativen wie “Working Out Loud” nutzen interne und externe soziale Netzwerke um sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Lernen ist immer ein individueller selbstgesteuerter Vorgang, der von außen nicht so recht steuerbar ist. Öffentliches Schreiben befördert Lernen, z.B. bei Twitter. Öffentliches fachliches Engagement fördert die Reputation und macht als Experte attraktiv.

Die Corporate Learning Community in 2018

Kein neuer MOOCathon, aber eine sehr aktive Corporate Learning Community in 2018 – so die Vorstellung des CLC-Kernteams, dass sich am 15. Januar 2018 in der Cogneon Akademie zu Abstimmung und Planung in Nürnberg getroffen hat. Hier nur kurz die sich abzeichnenden CLC-Aktivitäten in 2018 (ausführliche Infos folgen): Regionale Corporate Learning Communities Sehr erfreulich: Vollkommen selbstorganisiert bilden sich regionale Corporate Learning Communities mit regelmäßigen Treffen: Weiterlesen …

Selbstgesteuertes Lernen erfordert anderes L&D Geschäftsmodell

Viele Learning & Development Abteilungen sind in den letzten Jahrzehnten zu Profit-Centern geworden. Die interne (und externe) Vermarktung von Weiterbildungs-Dienstleistungen soll das Dienstleistungs-Angebot über Preis und Nachfrage regulieren. Auch wer nur als Cost-Center geführt wird, muss seine Leistungen i.d.R. in gleicher Weise vermarkten. Preise pro Teilnehmer und Zeiteinheit (Tag, Stunde) funktionieren bei Präsenzkursen ganz gut, bei eLearnings schon weniger, und bei Lern-Netzwerken gar nicht mehr. Weiterlesen …