CLP058: #CLSprint Kompetenzentwicklung von und für L&D Professionals

Vorausgegangen ist ein Twitter-Chat (#CLchatDE) zum gleichen Thema am 25.10.2018. Die Zusammenfassung der vielen Beiträge aus dem CLchatDE wird vorgestellt. Das Team (alle von Ottobock in Duderstadt) schlägt konkrete Aufgaben für die Entwicklung der Kompetenz-Roadmap für Corporate Learning Professionals vor. Alle Infos zu diesem CL Sprint: https://colearn.de/clc-upskilling-roadmap-2019/.

Kompetenzentwicklung mit der Corporate Learning Community

„Kompetenzentwicklung – von und für L&D Professionals“ ist das Thema des CL Sprints im November 2018. Die Unterstützung der Kompetenz-Entwicklung von Mitarbeitern ist ja unser eigentlicher Job. Da ist es nur logisch bei uns selbst anzufangen, gerade heute, wo es fast überall um weitere Kompetenzen für die „digitale Transformation“ geht. Dabei sollten wir auch gleich unser bisheriges Vorgehen kritisch hinterfragen: Vermitteln wir Wissen oder unterstützen Weiterlesen …

CLC Upskilling Roadmap 2019: #KrasseHerde Kompetenzentwicklung – von und für L&D Professionals

Ziel Entwicklung einer CLC Upskilling Roadmap 2019. Diese beschreibt die von L&D Professionals identifizierten Top 4 Kompetenzen mit entsprechenden Weiterentwicklungsideen für das kommende Jahr. Hintergrund Beim Corporate Learning Camp Ende September in Kassel waren in vielen Sessions immer wieder folgende Fragen zu hören: „Welche Kompetenzen brauchen Learning Professionals zukünftig, um in ihren Organisationen Mehrwert zu stiften? Was müssen sie selbst kennen/wissen/können, um Mitarbeiter*innen und Führungskräfte bestmöglich auf Weiterlesen …

Lernen agil und lean – die Erweiterung der Handlungskompetenz im Arbeitsumfeld

Sprint-Ergebnisse In diesem CL-Sprint sollen die „agilean Lernprinzipien“ für das betriebliche Umfeld zur Diskussion gestellt und gemeinsam weiterentwickelt werden. Hintergrund des Sprints Heinz Erretkamps hat mit agilean eine Fusion von agilen und leanen Elementen des Projektmanagements erschaffen, die das Beste der beiden Welten vereint. Das Ziel: Jedes Teammitglied soll jeden Tag die richtigen Dinge mit Freude richtig tun und dabei die individuell erforderliche Handlungskompetenz selbst Weiterlesen …

Lernhacks – Aufzeichnung des offenen Webinars der #clc0711

Am Freitag, den 21.09.2018, stellte uns Dr. Thomas Tillmann (@thomas_bonn) seinen Lernhack-Ansatz zum selbstorganisierten Lernen vor. Hier ist der Mitschnitt seiner Präsentation sowie der Q+A-Session: Links Download der Präsentation [PDF, 2 MB]: Lernhacks – Mit einfachen Routinen jeden Tag smarter lernen Lernhacks mit einer Creative Commons-Lizenz zum Download: https://www.lernhacks.de/ Selbstorganisiertes Lernen in der Arbeitswelt: Zur Diskussion

CLP053 #CLSprint: Performance Support

Unter Performance Support werden verschiedenartige Formen der Lern-Unterstützung von Mitarbeitern bei ihren Aufgaben am Arbeitsplatz verstanden. Über diese Bandbreite und verschiedene konkrete Beispiele haben sich Thomas Jenewein und Jochen Robes in dieser Live-Session unterhalten. Online-Teilnehmer haben ihre Sicht auf Performance-Support und weitere Beispiele eingebracht. Alle Infos zu diesem CLSprint sind hier zu finden: https://colearn.de/was-ist-performance-support-und-warum-ist-es-ein-thema/.

CLP052 #CLSprint: Blended Learning mit kuratierten Inhalten bei Audi

Am 13.07.2018 fand der Corporate Learning Sprint mit Carsten Freundl (@carstino) von Audi und Simon Dückert (@simondueckert) statt. Das Thema ist der Einsatz von kuratierten Lerninhalten in Blended Learning Szenarien bei Audi. Anhand einiger Beispiele (“Big Data” als Kooperation mit Udacity, Lern-Community “Erfolgreich präsentieren”, und “Agiles Mangement” mit Iversity) erläutert Carsten Freundl in der Livesession die Audi-Erfahrungen damit. Gemeinsam mit den Teilnehmern des CL Sprints entsteht eine Do-/Don’t-Liste zur Kuration von Inhalten im Corporate Learning.

Corporate Learning Sprint: Blended Learning mit kuratierten Inhalten bei Audi

Am 13.07.2018 findet der nächste Corporate Learning Sprint mit Carsten Freundl (@carstino) von Audi und Simon Dückert (@simondueckert) statt. Das Thema ist der Einsatz von kuratierten Lerninhalten in Blended Learning Szenarien bei Audi. Anhand einiger Beispiele (Kooperation Udacity, Lern-Community Erfolgreich präsentieren, Zusammenarbeit 2.0 MOOC) werden in der Livesession Projektbeispiele und Erfahrungen aufgezeigt. Gemeinsam mit den Teilnehmern wollen wir eine Do-/Don’t-Liste zur Kuration von Inhalten aufbauen. Weiterlesen …

CLP051 CLSprint: Selbstbedienung für Lerner?

Wenn immer mehr selbstgesteuertes Lernen gefordert wird, müssen sich Lernende selbst bedienen können. Wie kann L&D dazu beitragen, dass es einerseits guter Lern-Content bequem zugänglich und attraktiv angeboten wird, und andererseits Interesse am selbstgesteuerten Lernen geweckt wird. Das ist das Thema dieses Coreporate Learning Sprints vom 8.6.2018, der von Karin Decker, Herwig Kummer und Marin Müller vom ÖAMTC aus Wien gestaltet wurde.

Arbeit 4.0 und Selbstbedienung beim Lernen

(Als Diskussionsbeitrag zum CL Sprint am 8.6.2018 zum gleichen Thema, veröffentliche ich diesen hier zuerst erschienenen Blogpost auch hier.) Arbeit 4.0 ist noch nicht so recht konkret vorstellbar, aber eine größere Eigenverantwortung der Mitarbeiter zeichnet sich bereits ab. Auch die Entwicklung von Mitarbeitern sollen diese mehr selbst in die Hand nehmen. Von mehr selbstgesteuertem Lernen gehen die Personalentwickler heute aus. Wenn wir über selbstgesteuertes Lernen Weiterlesen …