Lerngruppen im Corporate Learning 2025 MOOC

Stephen Downes (@oldaily) ist einer der beiden Akteure, die 2008 mit dem Connectivism & Connective Knowledge MOOC (cck08) den ersten Massive Oben Online Course (MOOC) durchgeführt hat. In einem Videointerview (Danke Uwe für den Videotipp) und dem Artikel The Quality of Massive Open Online Courses nennt er folgenden Erfolgsfaktor: ein MOOC muss den individuellen Zielen der Lernenden und nicht dem Lehrziel einer Organisation gerecht werden.   Im Corporate Learning 2025 MOOCathon wollen wir dem durch die Förderung von Lerngruppen, die Weiterlesen …

Corporate Learning – gibt es das eigentlich?

Im Rahmen des Corporate Learning 2025 MOOCathon (Untertitel: “Learning & Development in the Digital Age”) wollen wir eine Vision für das Corporate Learning der Zukunft entwickeln. Daher habe ich mal nachgesehen, wie der Begriff “Corporate Learning” definiert ist. Zu meiner Überraschung gibt es den Begriff weder im Oxford Advanced Learners Dictionary, noch auf dict.leo.org und auch nicht in der englischen Wikipedia. Gefunden habe ich dort nur Corporate Education, abgegrenzt von Corporate Training. Aber Training ist für Corporate Learning sicher eine Weiterlesen …

Trailer zum Corporate Learning 2025 MOOCathon

Gestern hatten wir ein Treffen des Kernteams der Corporate Learning Community in Frankfurt, bei dem wir die Feinheiten der Planung besprochen und gleichzeitig die Seite zum MOOCathon überarbeitet haben. Auf der Zugfahrt mit Karlheinz von Nürnberg nach Frankfurt hatten wir die spontane Idee, das Präsenztreffen für die Aufnahme kurzer Video-Statements der Kernteam-Mitglieder zum MOOCathon aufzunehmen. Diese Videoschnipsel habe ich auf der Zugfahrt zurück zu einem cl2025 Trailer zusammengebaut, den Ihr gerne auch in Euren Netzwerken verwenden könnt, um auf den Weiterlesen …

Neuer Termin fürs CLC17 am 28./29.09.2017!

Da waren wir diesmal zu schnell. Den Termin haben wir festgelegt, als der Termin der Frankfurter Buchmesse noch nicht in den Messekalendern stand. Die hätte zur gleichen Zeit mit dem CLC17 stattgefunden. Dann kostet eine Übernachtung allerdings 300 € aufwärts – wenn man überhaupt eine bekommt. Das passt nicht zum CorporateLearningCamp, deshalb haben wir uns zur Verschiebung zwei Wochen nach vorn entschlossen. Wir hoffen, Sie können das in Ihrem Kalender noch umplanen auf den 28. und 29. September 2017! Die Weiterlesen …

Infrastruktur für den Corporate Learning 2025 MOOCathon

Hinweis: auf dieser Seite dokumentieren wir das Konzept für die Lernplattform im Corporate Learning 2025 MOOCathon. Je nach Feedback und neuen Ideen passen wir die Dokumentation kontinuierlich an. Im Corporate Learning 2025 MOOCathon werden wir keine zentrale Lernplattform verwenden. Vielmehr folgen wir der MOOC-Idee von Stephen Downes und verwenden das offene Internet und soziale Netzwerke als Lernplattform. Gestützt wird diese Idee von den Top 200 Tools for Learning von Jane Hart, bei denen in den Top 20 auch keine klassischen Weiterlesen …

Ungeplant lernen in neuen Formaten – MOOCathon CL2025

Herwig Kummer, Personalleiter beim ÖAMTC in Wien, hat beim letzten großen Corporate Learning 2.0 MOOC das Beispiel eines Führungskräfte-Trainings zur Diskussion gestellt, bei dem die Teilnehmenden Inhalte und Ziele selber bestimmen müssen. Das hat in der MOOC-Community zu intensiven Diskussionen geführt, ob wir es uns im Business erlauben können, eine Lern-Maßnahme ohne Zielvorgaben anzusetzen. Über das Ziele setzen und über Lernformate, bei dem sich Lernende ihre Ziele selber setzen, tauschen sich Herwig Kummer und Karlheinz Pape in diesem Podcast aus. Auch wird kurz über den bevorstehenden CL2025 MOOCathon “Learning in the Digital Age” gesprochen.

Clive Shepherd: Skills für Learning Professionals

Clive Shepherd macht hier am Ende zwar Werbung für sein Programm „Skills-Journey“, dafür beschreibt er seine Sicht der nötigen Skills von Corporate Learning Professionals sehr anschaulich in seinem Blog. Da das auch eine interessante Information für unseren CL2025 MOOCathon ist, fasse ich hier die wichtigsten Aussagen kurz zusammen. Aus diesen 4 Veränderungen beim Lernen leitet Cleve Shepherd die notwendigen Skills für Learning Professionals ab: 1. Von Lern-Events zu Lernen als Prozess 2. Von Lernen in Präsenzveranstaltungen zu Online-Lernen 3. Von Weiterlesen …

Gestalten einer CL2025 MOOCathon-Woche

Zwei feste Zusagen von Unternehmen, die je eine MOOC-Woche gestalten werden, liegen uns schon vor. Vier Unternehmen brauchen wir noch, maximal sechs weitere könnten mitmachen. Mit insgesamt 10 sind wir derzeit im Gespräch. Da kommt immer wieder die Frage nach dem Aufwand auf. Aufwand für die Vorbereitung: Formulieren der eigenen L&D-Vision für (spätestens) 2025. Das muss ohnehin irgendwann gemacht werden, oder liegt schon vor. (2 Seiten Dokument reichen.) Beschreiben der aktuellen Situation (Zielgruppen, Lern-Produkte, Schwerpunkte, evt. ein konkretes Beispiel. Das Weiterlesen …

IT oder L&D als Motor für die schnell lernende Organisation?

  Im Magazin CIO wird der neue adidas CIO als innovativer Entwickler der ganzen Organisation dargestellt. Die IT-Abteilung ist ein interner Dienstleister, wie auch die L&D-Abteilung. Welche L&D-Abteilungen sehen sich eigentlich als innovative Organisations-Entwickler? Lassen wir uns das von anderen vormachen? Einige Aussagen des adidas CIO könnten genauso Zielbeschreibungen für L&D-Abteilungen sein. Ich empfehle die Lektüre des gesamten Berichts über Michael Vögele aus der CIO vom 18.1.2017. Hier meine Gedanken zu einigen Passagen des Artikels: L&D als “schnellstlernende” Organisation CIO: Weiterlesen …

L&D in the Digital Age – Wochengestaltende Unternehmen gesucht

Wie beim erfogreichen CL20 MOOC, wollen wir wieder mit Beispielen für neues Lernen und Arbeiten, die Diskussion in jeder Woche starten. Dafür suchen wir erneut Unternehmen, die eine MOOC-Woche mit dem eigenen Beispiel starten und die Diskussion in der Woche begleiten. Neben L&D-Beispielen wünschen wir uns diesmal für einige MOOC-Wochen auch erste Ansätze für die Integration von Arbeiten und Lernen. Hinweise auf mögliche Unternehmen sind ebenso willkommen, wie direkte Bewerbungen von Unternehmen. Infos zum CL2025 MOOCathon gibt es hier.