CLP116: Audionotizen vom #AudioBC21

18 Gesprächs-Sessions sind an dem Tag entstanden. Keine Folien, keine Gesichter – nur lesbare Namen in verschiedenen Räumen auf der Mumble Plattform. Ganz viele unterschiedliche Stimmen waren zu hören, manche so gut, als würden sie aus einem Rundfunkstudio sprechen.
Als Dokumentation dieses Audio-BarCamps hat Simon Dückert die Session-Aufzeichnungen als Einzel-Podcasts zum Nachhören veröffentlicht. Das gab mir die Gelegenheit so etwas, wie „Audio-Notizen“ von 14 Sessions einfach mal auszuprobieren.

Das waren die Corporate LearningDays #cld21

Mittlerweile ist es schon ein paar Tage her, dass das Format-Experiment eines asynchronen-synchronen Online Barcamps zu Ende gegangen sind. Im Nachgang haben wir die Corporate LearningDays #cld21 im Orga-Team der #clca reflektiert. Unsere Learnings ganz knapp zusammengefasst: Ein Barcamp-Spirit kann auch online entstehen. Asynchrone Kommunikation funktioniert, muss aber noch angeleitet bzw. incentiviert werden – durch sind einige wichtige Barcamp-Elemente wie z.B. die Vorstellung untereinander oder Weiterlesen …

Das erste Audio only BarCamp: #AudioBC21

Simon Dückert hatte den Mut, ein BarCamp ohne sichtbare Menschen, ohne physische Räume, ohne Folien – nur verbunden über das Zuhören und Sprechen am 29.4.2021 zu veranstalten. Und es hat funktioniert. Gut sogar! Das AudioBC21 hatte 113 Teilgebende, mit 18 Sessions, jeweils 4 oder 5 parallel. Ich durfte die BarCamp-Moderation übernehmen. Audio only mit Mumble Simon hat dafür eine schon lang in der Gamerszene bekannte Weiterlesen …

CLP115: Ausbildung bei Siemens in der Pandemiezeit

Ronald Bruhn ist als Leiter der Ausbildung bei Siemens in Hamburg für etwa 150 Auszubildende und Dual-Studierende zuständig. Seit gut einem Jahr soll bei Siemens möglichst alles im Homeoffice stattfinden. Wie das bei der gewerblichen Ausbildung möglich ist, wollte ich wissen. Gewerbliche Siemens Azubis können zu 80 bis 90% auch zu Hause lernen. Wie das geht, und was es für die Aubilder bedeutet, erläutert Ronald Bruhn hier sehr anschaulich.
Die Session ist als Mitschnitt einer MS Teams-Session bei den Corporate Learnign Days CLD21 im April 2021 entstanden.

CLP114: NORDEX Trainings in der Pandemiezeit

NORDEX ist ein internationaler Windkraftanlagen-Hersteller mit Hauptsitz in Hamburg. Wer schon einmal so einen Rotor-Flügel aus der Nähe betrachen konnte, der weiß um die riesigen Dimensionen. 150 m Rotor-Durchmesser an einer Gondel mit Generator für mehrere Mega-Watt in 160 m Höhe: Dafür braucht man speziell trainiertes Personal für Aufbau, Inbetriebnahme und Service dieser Anlagen.
Dass die Einsätze dort oben nicht ganz ungefährlich sind, kann man sich gut vorstellen. Sicherheitstrainings zum Schutz der Mitarbeiter sind deshalb regelmäßig zu absolvieren. Wie laufen die Trainings für die Service-Techniker jetzt in der Pandemiezeit, habe ich Manuela Thede von der Global Technical Academy bei NORDEX in Hamburg gefragt.
Das Interview führte Karlheinz Pape.

“Domain of One’s Own” für alle Learning Professionals?

Wir sind inzwischen alle auch zu Bewohnern dieses “Neulands” Internet geworden. Die meisten von uns sind dort als Mieter unterwegs und posten bei anderen Eigentümern. Wer im Internet eine Domain besitzt, dem gehört quasi ein Grundstück in diesem “Neuland”. Jeder Besitzer entscheidet selbst, wen er aufs Grundstück oder in eines der darauf erstellten Gebäude läßt, und zu welchen Bedingungen. Facebook, Google, LinkedIn, XING sind z.B. Weiterlesen …

Training heute: Zu welchen Lösungen hat dich die Pandemie gebracht?

Das eine Jahr Pandemie hat zu vielen Ersatz-Lösungen für Präsenztrainings und möglicherweise zu ganz neuen Lernangeboten geführt. Die wollen wir zusammenstellen und mit der Corporate Learning Community teilen. Dafür interessieren uns Deine Erfahrungen als Learning Professional, wenn du sie mit uns teilen magst. Vielleicht orientierst du dich an dieser Struktur: Titel / Ziel des Trainings / Zielgruppe Dauer / Anteil synchron, asynchron / zeitlicher Ablauf Weiterlesen …

4. virtuelles MeetUp der CLC90 – online

Für das 4. Meetup der #CLC90 am 11.03.2021 hatten wir etwas besonderes vor. Unter dem Jahresmotto “Wissen teilen” wollten wir untersuchen, wie informelle Wissensquellen auch online funktionieren können. Dazu hatten wir es uns zur Aufgabe gemacht zu verstehen, wie die wertvollen informellen Gespräche bestmöglich virtuell übertragbar gemacht werden können. Deshalb wollten wir als Community wonder.me ausprobieren und hier kommt der Bericht mit unserem Vorgehen und Weiterlesen …

(Wissen-)Teilen versus Senden

Ein Beitrag zum Jahresmotto der Corporate Learning Community “Wissen teilen” Wissen vermitteln – das machen wir Learning Professionals schon immer, angepasst an die Zielgruppe. Damit “teilen” wir doch unser Wissen schon. So werden vermutlich viele denken. Da gibt es aus meiner Sicht einen kleinen aber entscheidenden Unterschied zwischen “Senden” und “Teilen”. Wir Learning Professionals wurden in der Regel fürs Senden ausgebildet. Einen Sachverhalt für eine Weiterlesen …