Am 20. April startet das MOOCamp 2020!

Ende Januar, auf der LEARNTEC in Karlsruhe, haben wir ja das nächste Großprojekt der Corporate Learning Community angekündigt: das MOOCamp 2020 (#moocamp2020), das vom 20. April bis 29. Mai stattfinden wird. Übernächste Woche geht es also schon los, und dieser Beitrag soll noch einmal daran erinnern, einige Informationen verlinken und vor allem zur Teilnahme einladen.

Das MOOCamp 2020 wird eine Kombination aus Massive Open Online Course (MOOC) und Präsenz-BarCamp sein – wobei wir heute einfach mal die Daumen drücken, dass wir den zweiten Teil, die BarCamps in Hamburg, Zürich und Darmstadt, auch im Herbst umsetzen können. Der erste Teil jedoch, der Online-Kurs, beginnt wie geplant am 20. April. Er knüpft an die Kurse an, die wir 2015 („Corporate Learning 2.0 MOOC“) und 2017 („Corporate Learning 2025 MOOCathon“) bereits mit der Corporate Learning Community durchgeführt haben und wird vieles von dem, was damals gut funktioniert hat, wieder aufnehmen.

Wieder haben wir vier Unternehmen gewinnen können, die – nach der Auftaktwoche – jeweils eine Woche des Kurses gestalten und moderieren werden. Drei der Unternehmen – ZF Friedrichshafen, Porsche und QualityMinds – sind „neu“ dabei. Ein Unternehmen, Viessmann, hat uns schon 2017 beim #CL2025 begleitet. Aber wie bei allen unseren Projekten wird natürlich auch das MOOCamp 2020 von Euren Erfahrungen, Kommentaren und Ideen, vom Austausch untereinander leben. Von daher nutzt das MOOCamp 2020 fürs eigene Ausprobieren, Experimentieren und Lernen!

Die zentrale Seite für das Corporate Learning MOOCamp 2020 steht und wird von uns in den nächsten Tagen und Wochen weiter ausgebaut. Dort findet Ihr auch die Anmeldung, die wir ausschließlich für Newsletter und aktuelle Kursinformationen nutzen werden. Die einzelnen Unterseiten mit den Informationen zu den jeweiligen Kurswochen werden wir jeweils am Montagmorgen freischalten. In den nächsten Tagen werden wir Euch in weiteren Blogposts zur Infrastruktur und persönlichen Zielfindung informieren.

Wir hoffen, dass unsere Community und alle interessierten TeilnehmerInnen trotz oder vielleicht wegen Corona Zeit und Lust haben, mit uns sicher wieder spannende und vielfältige Lernthemen zu diskutieren. Schon unser Motto „Lernräume gestalten – offline, online und hybrid“ gewinnt ja gegenwärtig eine ganz neue Gewichtung, da ein Baustein der Aufzählung, das „offline“, gerade wegfällt, aber Bildung und Lernen trotzdem nicht stehenbleiben. Wenn es gut läuft, wovon wir ausgehen, bildet das MOOCamp genau den Rahmen, um diese Entwicklungen und Verschiebungen mit den Unternehmen und Euch zu diskutieren.

Also reserviert Euch etwa 4 Stunden pro Woche im Kalender vom 20. April bis zum 29. Mai 2020 und meldet Euch gleich hier an.

Wir freuen uns auf euch!