Neu: Gemeinnützige UG “Corporate Learning Community” (haftungsbeschränkt)

Die große Corporate Learning Community ist ein Netzwerk und bleibt ein Netzwerk! Genau das macht aus unserer Sicht den Erfolg aus. Und ganz nebenbei wird dabei ja auch die Wirkmächtigkeit von Netzwerk-Organisationen deutlich. Man denke nur an die Groß-Projekte, wie den CL2025 MOOCathon, die ausschließlich in der Netzwerk-Struktur sehr effizient bewältigt wurden. Nun sind Netzwerke aber in unserer Gesellschaft nicht rechtsfähig. Bei fehlender Hierarchie ist Weiterlesen …

Einladung des Gastgebers fürs Corporate Learning Camp CLC19HH am 28./29. März 2019

Der zusätzliche Frühjahrstermin ist neu, der Ort ist neu (Hamburg) und 2 Mitverantstalter, NORDMETALL und die TU Hamburg, sind erstmals Parter des CLC19HH. 250 Anmeldungen sind auch schon da. Schöner läßt sich das Corporate Learning Community Jahr eigentlich gar nicht beenden! Und dann kommt auch noch ein persönliches Einladungs-Video unseres Gastgebers an der TU Hamburg, von Prof. Dr. Sönke Knutzen, Vizepräsident Lehre: Sein Institut will Weiterlesen …

Eine Fachmesse als Lernevent? Experiment der CLC bei der L&Dpro am 9.5.2019

Der Hauptzweck von Fachmessen ist das Zusammenbringen von Anbietenden und Nachfragenden für Dienstleistungen oder Produkte. An Ständen werden Informationen bereitgestellt, Besucher können mit Anbietern sprechen, auf Bühnen werden Sachverhalte erklärt – so laufen heute Fachmessen ab. Schauen wir auf die Besucher, dann kommen da Fach-Experten mit einem konkreten Anliegen, für das sie eine Lösung suchen. Oder andere, die sich generell zu aktuellen Trends in ihrer Weiterlesen …

Kompetenzentwicklung mit der Corporate Learning Community

„Kompetenzentwicklung – von und für L&D Professionals“ ist das Thema des CL Sprints im November 2018. Die Unterstützung der Kompetenz-Entwicklung von Mitarbeitern ist ja unser eigentlicher Job. Da ist es nur logisch bei uns selbst anzufangen, gerade heute, wo es fast überall um weitere Kompetenzen für die „digitale Transformation“ geht. Dabei sollten wir auch gleich unser bisheriges Vorgehen kritisch hinterfragen: Vermitteln wir Wissen oder unterstützen Weiterlesen …

CLchatDE – Übersicht

Der Twitter-Chat #CLchatDE ist als Initiative von Corporate Learning Community-Mitgliedern entstanden. Vorbild war der #EdchatDE, der wiederum vom #EDchat aus den USA inspiriert wurde. Jeweils 1 Stunde lang wird auf Twitter zu vorher veröffentlichten Fragen diskutiert. Die Fragen werden mit F1 bis Fx numeriert, Antworten darauf beginnen entsprechend mit A1 bis Ax. Die Moderatoren des TwitterChats starten die Diskussion zu jeder Frage nacheinander zu geplanten Weiterlesen …

Arbeit 4.0 und Selbstbedienung beim Lernen

(Als Diskussionsbeitrag zum CL Sprint am 8.6.2018 zum gleichen Thema, veröffentliche ich diesen hier zuerst erschienenen Blogpost auch hier.) Arbeit 4.0 ist noch nicht so recht konkret vorstellbar, aber eine größere Eigenverantwortung der Mitarbeiter zeichnet sich bereits ab. Auch die Entwicklung von Mitarbeitern sollen diese mehr selbst in die Hand nehmen. Von mehr selbstgesteuertem Lernen gehen die Personalentwickler heute aus. Wenn wir über selbstgesteuertes Lernen Weiterlesen …

HR will mit zum Mars? – Beitrag zur DGFP Blogparade

“Lasst es lieber, euch fehlt jegliches Vorbereitungs-Training” fällt mir dazu spontan ein. Wobei wir gleich bei einer Kernaufgabe von HR wären, dem Entwickeln von Menschen für künftige Aufgaben. Bisher habt Ihr das immer so gelöst: Einer, der (hoffentlich) schon da war, erklärt den anderen, wo es lang geht, und welche Schwierigkeiten dorthin wie überwunden werden können. Auf dem Mars war aber noch keiner. Niemand kennt Weiterlesen …

Mindset von uns Corporate Learning Professionals

Alle reden davon, dass sich der Mindset, die innere Haltung, ändern muss, um in der immer weiter digitalisierten Arbeits- und Lebenswelt zu bestehen. Dabei schaut man fast immer auf die anderen, die sich ändern müssen. Und meist weiß man auch sehr genau wer sich alles ändern soll – häufig werden Führungskräfte genannt. Das entspricht der typischen Vorgehensweise von uns Learning Professionals: Defizite bei Zielgruppen definieren Weiterlesen …

Selbstgesteuertes Lernen erfordert anderes L&D Geschäftsmodell

Viele Learning & Development Abteilungen sind in den letzten Jahrzehnten zu Profit-Centern geworden. Die interne (und externe) Vermarktung von Weiterbildungs-Dienstleistungen soll das Dienstleistungs-Angebot über Preis und Nachfrage regulieren. Auch wer nur als Cost-Center geführt wird, muss seine Leistungen i.d.R. in gleicher Weise vermarkten. Preise pro Teilnehmer und Zeiteinheit (Tag, Stunde) funktionieren bei Präsenzkursen ganz gut, bei eLearnings schon weniger, und bei Lern-Netzwerken gar nicht mehr. Weiterlesen …

Lernevents für selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung

Zwei große Lernevents der Corporate Learning Community, das Corporate Learning Camp (CLC17) und der Corporate Learning 2025 MOOCathoon (CL2025) sind gerade vorbei. Neben der lesbaren, spürbaren und hörbaren Begeisterung der “Teilgebenden” fällt auf, dass beide Events viele Herausforderungen bereitstellten, die man durch Annehmen für die eigene Kompetenzentwicklung nutzen konnte. Vielleicht ist das ja der entscheidende Unterschied zu von Trainern angeleiteten Lernevents. CL2025 und CLC17 Kurz Weiterlesen …