Ottobock am Mittwoch

 

Morning Coffee Time: Zu deinem Kaffee/Tee gibt es heute was für die Augen oder Ohren: Im Artikel/Podcast des intrinsify!me- Netzwerkes geht es um die Frage, was denn Systemtheorie mit Kultur zu tun hat… Enjoy!

LERNKULTUR – Lernen = Arbeiten
oder eher Lernen ≠ Arbeiten?

Tanmay Vora http://bit.ly/29JhBZw

Einen Blogpost am Arbeitsplatz lesen? Einen Online-Kurs während der Arbeitszeit machen oder gar ein YouTube-Video ansehen, während Kolleg*innen am Arbeitsplatz vorbeikommen und auf den Bildschirm schauen können? Während einige von euch (hoffentlich) ganz selbstverständlich nicken, werden andere jetzt bestimmt zusammenzucken und das aufkommende Kopfkino schnell wieder abschütteln. Oder vielleicht habt ihr ja selbst bei der gestrigen „Nabelschau“ noch das ein oder andere Erlebnis gehabt…

Genau dieses Nicken oder Kopfschütteln spiegelt die Lernkultur in eurem Unternehmen!

Und Kultur ist ja nichts, dass man an- oder ausschalten oder in einem Workshop mal eben verändern kann, nein – Kultur ist das Gedächtnis des Unternehmens und reflektiert sowohl die geschriebenen als auch die ungeschriebenen (Lern-)Regeln. Seid ihr euch dieser Lernkultur bewusst? Könnt ihr sie benennen, um sie in die Planungen von L&D einfließen zu lassen?

Gestern habt ihr die Lupe auf euch selbst gerichtet – heute erweitern wir den Blickwinkel und schauen uns um. Dabei helfen uns die folgenden Denkanstöße:

  • Welche „Lernkultur(en)“ beobachte ich in meinem Unternehmen?
  • Welche Rahmenfaktoren für Lernen herrschen im Unternehmen?
  • Wie/wo/wann lernen die Mitarbeiter*innen?
  • Wie/wo/wann lernen die Führungskräfte?
  • Wie unterstützen Führungskräfte die Mitarbeiter*innen in punkto Lernen?
  • Welche real sichtbaren „neuen“ Ansätze für Lernen gibt es bereits in meinem Unternehmen?
  • Wie reagieren die Mitarbeiter*innen auf neue Formen des Lernens (z.B. YouTube Videos gucken oder am Arbeitsplatz lesen?)

Nehmt die Punkte einfach wieder digital (Lernkultur-Check) oder offline auf einem Blatt Papier mit auf euren Weg durch den Tag und schreibt uns im blog/per facebook/per Twitter zurück, was ihr erlebt habt (als Antwort auf die Community Fragen). Wir sammeln alle Ergebnisse für die anonymisierte Zusammenfassung am Freitag.

Fragt unsere Führungskräfte – Live Panel Discussion

Und als besonderes Highlight für den Tag haben wir Führungskräfte von Ottobock zu einer Live Panel-Discussion um 13 Uhr eingeladen. Mit diesen diskutieren wir dann die oben genannten Fragen – und laden euch alle herzlich dazu ein, per Chat ebenfalls Fragen an das Panel zu stellen.

Unsere Fragen an die Community

  • Der Blick nach außen – wie/wo/wann lernen die Mitarbeiter*innen in deinem Unternehmen und welche Rahmenfaktoren finden sie dafür vor?
  • Wie würdest du die Lernkultur in deinem Unternehmen beschreiben?
  • Welche neuen Lernformen hast du bereits getestet/testet du gerade im Unternehmen – und wie wurden/werden diese Formen von den Mitarbeiter*innen angenommen?
  • Was heißt das für die Zukunft von L&D?

Und vielleicht habt ihr ja noch spontan Zeit für ein oder zwei Interviews (Aufgabe von Montag)?