Ottobock am Dienstag

 

Morning Coffee Time: Zu deinem Kaffee/Tee gibt es heute einen kleinen Kurzfilm. Schau dir “Alike” an, erinnere dich an deine mutigen (blauen) Lernmomente und teile sie mit uns!

 

MINDSET – „Lernen beginnt zwischen den Ohren“ – und was ist mit meinen Ohren?

 

 

Tanmay Vora http://bit.ly/1nYp8Yd

 

Henne oder Ei – Ei oder Henne?

Wir haben uns gefragt, was es zuerst braucht, um Lernen 4.0 im Unternehmen zu verankern… Ist es vielleicht eine fancy Technologie, die auch den Lernmuffel hinter dem Ofen hervorlockt und ihn begeistert? Oder fängt Lernen eben doch eher „zwischen den Ohren“ an und daher braucht es etwas für den/im Kopf, um zu starten? Wir glauben, dass auch das tollste neue Tool zum Knowledge Sharing nicht genutzt wird, wenn das Horten von Wissen für die Mitarbeiter*innen persönliche Vorteile bringt. Daher starten wir mit euch an diesem Punkt: dem Mindset.

Doch wie funktioniert Lernen denn nun aktuell im Unternehmen? Um das herauszufinden machen wir zuerst eine „Nabelschau“; wir greifen uns die Person, die wir garantiert am einfachsten beobachten können – wir schauen auf uns selbst und nutzen dazu die folgenden Denkanstöße:

  • Was bedeutet Lernen eigentlich für mich?
  • Wer ist verantwortlich für mein Lernen?
  • Was brauche ich zum Lernen?
  • Wie/wann lerne ich am Arbeitsplatz?
  • Wie halte ich mich für meinen Job wissenstechnisch auf dem Laufenden?
  • Wann/wo würde ich eigentlich gerne lernen, kann/will/darf aber nicht?
  • Was würde ich mir anders wünschen?

Nehmt diese Punkte einfach digital (Selbsttest – Lernen) oder offline auf einem Blatt Papier mit auf euren Weg durch den Tag und schreibt uns im blog/per Twitter/per facebook zurück, was ihr erlebt habt (und beantwortet so die Fragen an die Community). Wir sammeln wieder alle Ergebnisse für die anonymisierte Zusammenfassung am Freitag.

Und bleibt auch am Ball bzgl. der Interviews… (Aufgabe von Montag)!

 

Unsere Fragen an die Community

  • Selbstanalyse – wie/wo/wann lernst du während der Arbeit?
  • Wann würdest du gern lernen und kann/darfst/willst aber nicht?
  • Was heißt das für die Zukunft von L&D?

Wir freuen uns auf eure Beiträge hier, auf Twitter und auf Facebook – dann mal los!