#MeinZiel23: alles Wichtige auf einen Blick

Im vergangenen Jahr hat die Corporate Learning Community die selbstorganisierte Lernreise „#MeinZiel22“ gestartet. Viele von Euch haben teilgenommen, sich spannende Lernziele gesteckt und im Anschluss sowohl das Erfahrungs- als auch das Lernwissen mit der Community geteilt. Wer hier etwas tiefer einsteigen und nachlesen möchte, welche Lerninhalte und welche Menschen teilgegeben haben, wird unter dem folgenden Link fündig: https://colearn.de/meinziel22/

Besonders schön ist, dass sehr viele Teilgebende zurückgemeldet haben, dass sie die Lernreise als sehr wertvoll und hilfreich empfunden haben. Und zwar sowohl mit Blick auf die Inhalte als auch mit Blick auf die Vernetzung mit anderen Community-Mitgliedern.

Ein Grund mehr, dass wir das wiederholen, oder? 😊

Zielfindung: selbstgesteuert lernen im Peer-to-Peer-Format

Unter der Überschrift „#MeinZiel23“ geht die Corporate Learning Community in 2023 auf eine neue Lernreise. Und zwar diesmal in einem Peer-to-Peer-Format, in dem nicht nur die selbstgesteuerte Lernerfahrung im Mittelpunkt steht, sondern auch das Lernen im Netzwerk. Daher sollen sich in diesem Jahr zwei (oder mehr) Personen gemeinsam ein Lernziel setzen und verfolgen. Denn wir glauben fest daran, dass auch und insbesondere Learning Professionals von neuen Impulsen, Eindrücken und Kontakten profitieren.

WIE ANFANGEN?
Die entstehenden Lern-Gruppen können sich dem Peer-to-Peer-Ansatz auf unterschiedlichen Wegen nähern:

  • Über die Formulierung eines vagen Lernziels – Vielleicht habt ihr ein Interessensgebiet, in das ihr euch schon immer vertiefen wolltet und euch hierzu mit anderen aus der Community austauschen möchtet? Dann ist die Kategorie „vages Ziel“ geeignet. Hier geht es um das generelle Lernen voneinander. In der Gruppe könnt ihr iterativ festlegen, wie ihr euer Ziel gemeinsam verfolgen wollt. Jog-Shadowing ist ein Beispiel für ein vages Ziel: https://colearn.de/meinziel23-mit-job-shadowing-ein-vages-ziel-erreichen/.  
  • und/oder über die Formulierung eines konkretes Lernziels – Wenn ihr euch schon für ein Interessensgebiet entschieden habt und einen festen Rahmen mit konkreten Schritten schaffen möchtet, dann könnt ihr euch für die Kategorie „festes Ziel“ entscheiden und vorab schon konkrete Unterziele festlegen, zum Beispiel nach der OKR (Objectives and Key Results)-Methode. Ihr verfolgt in der Gruppe ein gemeinsames Ziel, setzt aber in den drei Monaten der Lernreise eure eigenen Schlüsselergebnisse um.

Wer tiefer in die Unterstützung zur Zielfindung einsteigen möchte, kann sich unsere #MeinZiel23: Toolbox zur Zielfindung ansehen.

Ihr könnt die folgenden Grafik-Layouts verwenden, um euer Ziel zu formulieren. Sowohl für vage Ziele als auch für konkrete Ziele ist jeweils eine Vorlage vorhanden. Nutzt am besten PowerPoint (o.ä.), um Informationen in die Vorlagen einzutragen. Ihr könnt sie dann anschließend veröffentlichen / verlinken, am besten unter https://colearn.social/ in Mastodon oder diesem Blog-Post hier.

Layout Projektziel vage

Layout Projektziel konkret

Euer Ziel solltet ihr bis spätestens 3. Februar 2023 formuliert und in die Kommentare dieses Blog-Beitrags eingegeben haben – oder alternativ in Mastodon unter: https://colearn.social/ (siehe ergänzende Information weiter unten). In unserem Matching-Meeting am Freitag, 3. Februar, (siehe ebenfalls ergänzende Informationen weiter unten) bringen wir euch auf Basis eurer Lernziele zusammen. Eure Peer-Learning-Gruppe dient als Rahmen für euer selbstgesteuertes Lernen. Wie ihr das gemeinsame Lernen organisiert, das bleibt euch in der Gruppe überlassen.

Aufzeichung des Matching-Events am 3. Februar 2023:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/lRgec7bJGAc

UNTERSTÜTZUNG? KEIN PROBLEM!
Wenn ihr erste Impulse für euren persönlichen Zielfindungsprozess sucht, hilft Euch sicherlich der folgende Link aus dem letzten Jahr weiter: https://colearn.de/clc-projekt-meinziel22. Solltet ihr darüber hinaus oder stattdessen thematische Anregungen suchen, schaut euch den nachstehenden Link an, der eine Übersicht über Zukunftsthemen im Learning-Bereich liefert: https://colearn.de/wohin-steuern-wir-learning-professionals-wohin-steuerst-du/.

Wann und wie geht es los?

Wir starten zweistufig an zwei unterschiedlichen Tagen: 

Am Montag, den 30.01.2023, zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr sind wir mit einem gemeinsamen Warm-Up gestartet. Rund 100 Teilgebende aus der Community waren mit an Bord und haben sich zu Inhalten und Abläufen von #MeinZiel23 informiert. Schön war´s – danke an alle, die dabei waren!

Am Freitag, den 03.02.2023, zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr geht es weiter und wir begeben wir uns zusammen in einen Matching-Prozess, innerhalb dessen ihr eure potenziellen Lernpartner*innen sowie deren Themen kennenlernen könnt. Das Ziel dieses Treffens ist, dass möglichst alle interessierten Teilgeber*innen wissen, mit wem und was sie im Rahmen von #MeinZiel23 erarbeiten und lernen.

Die gesamte Lernreise findet statt im Zeitraum vom 30.01.2023 bis zum 30.04.2023. Während dieser Laufzeit finden regelmäßige Meet-Ups für die Peer-Groups statt, innerhalb derer sich alle Teilgeber*innen zu den Lernständen der jeweils anderen Gruppen austauschen, Fragen stellen oder Erfahrungen in die Community einbringen können.

Sowohl für das Matching als auch für die Peer-Group-Meet-Ups treffen wir uns in folgendem TEAMS-LINK:

„Klick“ auf das Symbol, um zur Teams-Sitzung für den Matching-Termin und die regelmäßigen Meet-Ups zu gelangen.

Wie arbeitet die Community nach dem Start von #MeinZiel23 zusammen?

Aus dem letzten Durchlauf haben wir gelernt, dass einige Teilgeber*innen noch Schwierigkeiten bei der Dokumentation ihrer Lernreise gehabt haben. Aus diesem Grunde sind viele spannende Inhalte und Erfahrungen nicht in die Community geflossen. Seitens des Kernteams möchten wir diesen Kommunikationsprozess daher zukünftig noch besser unterstützen, indem wir regelmäßige und kurzweilige Meet-Ups in die Lernreise einbinden, innerhalb derer sich die Teilgeber*innen teamübergreifend Rückmeldungen geben und Erfahrungen für die Community dokumentieren können.

Vor, während und nach dem Durchlauf von #MeinZiel23 werden aktuelle Informationen zum Format sowie die Dokumentation der Lernreisen in erster Linie über die neue Mastodon-Plattform der Corporate Learning Community kommuniziert. Diese erreicht ihr in Mastodon unter: https://colearn.social/. Zum Projektstart wird es dort einen User mit dem Namen “@MeinZiel23@colearn.social” geben. Alle, die bei #MeinZiel23 mitmachen möchten, sollten sich daher bitte einen Mastodon-Account anlegen (kostenloser Einladungslink) und dem o.g. User folgen. Auf diese Weise werdet ihr automatisch über Aktuelles informiert und könnt mit den anderen Community-Mitgliedern kommunizieren.

Einen aktuellen Überblick über die Peer-Groups, ihre Themen sowie ihren Lernfortschritt erhaltet Ihr auf dem folgenden Miro-Board: https://miro.com/app/board/uXjVPvweKj8=/?share_link_id=489670926387

Die wichtigsten Informationen zum Format findet ihr darüber hinaus in kurzer Form ergänzend hier auf dieser “MeinZiel23-Homepage”.

Wen könnt Ihr jederzeit zu #MeinZiel23 ansprechen?

Es haben sich in diesem Jahr 14 Community-Mitglieder gemeldet, um bei der Organisation und Durchführung des Projektes zu unterstützen. Das ist große Klasse und wir schicken ein dickes „Dankeschön“ an alle Beteiligten!

Ihr könnt euch für allgemeine oder weiterführende Fragen zum Projekt gern jederzeit melden bei:

Wir freuen uns auf einen spannenden, lernreichen und vernetzten Durchlauf von #MeinZiel23 und wünschen allen Teilgebenden Spaß und gutes Gelingen!

Gib hier Dein Ziel an – entweder als Text oder mit einer der Grafiken von oben:

Ziele bei MeinZiel23 sollen persönliche Entwicklungsziele sein. (Keine geschäftlichen ZIele, wie z.B. „Ich will ein Seminar entwickeln“.)