Online Corporate Learning-Community (#clc101) Session #02 am 18.11.2019

#clc101: Zusammenarbeit in interkulturellen verteilten Führungsteams 

Am 18.10. Hat sich die Gruppe #clc101 zum zweiten mal getroffen – und die Zahl der Teilnehmenden hat sich um 100% gesteigert. Hurray!

Zu Gast waren wir bei Christin Latk in Skype for Business. 

Als Themengeberin des Abends hat Christin folgenden Fall eingebracht: 

 

Die Herausforderungen:

  • Gemeinsame Programme gestalten und anbieten
  • Kulturelle Differenzen sichtbar und besprechbar machen
  • Gemeinsame Visionen, Haltungen, Werte entwickeln
  • Wie entsteht Teamgeist?
  • Wie findet man Raum/Zeit/Anerkennung für Persönliches

Die Lösungsideen

Wir haben in einer lockeren Gesprächsatmosphäre diskutiert, wodurch in einem solchen Team tragfähige Arbeitsbeziehungen entstehen und haben folgende Ideen gesammelt: 

  • Gemeinsame Projekte
  • Diskussionen
  • Mini-Workshops (Achtung Arbeitszeiten)
  • Mentoren: Mentor mit Mentee in einem anderen Land
  • Code of honor: was sind die Regeln für die Zusammenarbeit
  • Verbindlichkeit wächst mit der (Qualität der) Beziehung
  • Bereitschaft sich auch außerhalb der „Regelarbeitszeit“ online zu treffen – ggf. bilteral oder nur eine Person aus dem “national anderen” Team
  • Feste Zeit im Meeting für das „Soziale“ (Privates, Persönliches)
  • Check-in am Beginn der Meetings. z.B. Happy notes, emotionale Bilanzierung

Das Harvesting

Das gemeinsame “Harvesting” haben wir per Padlet gemacht und hier könnt ihr es sehen: http://bit.ly/clc101_02

 

Nächste Session

Die nächste Session findet statt am Montag, dem 27. Januar. Wir sind zu Gast bei Carolin Göbel zum Thema Zusammenarbeit mit OneNote.

Hier geht’s zur Anmeldung.