#meinziel22 – Eine gemeinsame Lernreise, die wir mit einer Blogparade starten

Nach dem Corporate Learning 2.0 MOOC, dem Corporate Learning MOOCathon und dem Corporate Learning MOOCamp begeben wir uns mit #meinziel22 vom 17.01.-25.05.2022 mal wieder auf eine gemeinsame Lernreise in der Corporate Learning Community.

Bei der Aktion geht es darum, dass sich jeder und jede ein eigenes Lernziel sucht, dass ihn oder sie unserer Vision Corporate Learning 2025 einen Schritt näher bringt. Die Ziele können selbstorganisiert(!) alleine, im Lerntandem oder in einer Lerngruppe (4-6 Personen) verfolgt werden. Karlheinz hat bereits einen Blog mit einigen Anregungen für die Zielfindung geschrieben.

Wie bei dem Massive Open Online Kursen (MOOCs) in der Vergangenheit, wollen wir auch bei #meinziel22 den Wert der Offenheit pflegen. Wer möchte kann sein persönliches Lernziel in den Kommentaren dieses Blogs veröffentlichen. Wir empfehlen dafür die Zielformulierung im OKR-Stil (s.a. OKRs bei Google) zu verwenden:

Ich will (Objective) … gemessen an 1.) … 2.) … 3.) … (Key Results)

Zielformulierung im OKR-Stil

Das Ziel (Objective) soll für euch attraktive und anziehend (nicht(!) messbar) formuliert sein. Durch das Formulieren von bis zu drei Schlüsselergebnissen wird gefördert, dass ihr euch vorab Gedanken über das konkrete Ergebnis eures Lernprozesses macht. Woran könnt ihr festmachen, dass ihr euer Lernziel erreicht habt.

Euer Ziel sollte bis spätestens zum Ende der Auftaktwoche, also bis zum 25.02.2022 fromuliert sein. Das Ziel sollte über die Kommentare unten erreichbar sein. Ihr könnt es z.B. einfach als Text-Kommentar dokumentieren (Zielformulierung oben per Copy&Paste verwenden). Ihr könnt auch die folgende Grafik verwenden, euer Ziel dort (z.B. über PowerPoint) eintragen und dann auf Twitter, Linkedin, eurem Blog etc. veröffentlichen (bitte dann einen Link zum Beitrag unten in die Kommentare schreiben.

Und noch eine Bitte: gebt den Link zum meinziel22 (colearn.de/meinziel22) gerne in euren Netzwerken weiter. Ähnlich wie bei unseren MOOCs wollen wir auch dieses Mal eine vierstellige Anzahl an Teilnehmer_innen zum Mitmachen bewegen 🙂