Wer in die Zukunft führen will, muss schon mal da gewesen sein – CLC-Projekt #MeinZiel22

Die Erwartung an uns Corporate Learning Professionals ist im Grunde immer so etwas wie “Führung und Begleitung von Mitarbeitenden in deren Zukunft”. Gehen müssen die Mitarbeitenden alleine, aber in unbekanntem Gelände ist es hilfreich, erstmal einem kundigen Bergführer zu folgen. So eine Art “Bergführer” sind wir Learning Professionals. Ein Bergführer kennt das Gelände, steckt Ziele und kennt die unterschiedlichen Wege zum Gipfel. Sonst würde man ihn nicht buchen.

Wir müssen uns fragen:

  • Kennen wir das von den Mitarbeitenden künftig zu betretende Gelände?
  • Kennen wir vielleicht ähnliche Situationen, die wir übertragen können?
  • Wissen wir, wie wir uns selbst ein noch unbekanntes Gelände erschließen?

Jedenfalls wird man uns nur als Experten wahrnehmen und ansprechen, wenn wir diesen Vorsprung mitbringen, der von anderen als hilfreiche Erfahrung gern übernommen wird.

Das bedeutet, wir müssen heute in Gegenden unterwegs sein, in denen unsere Kunden und Zielgruppen vermutlich morgen auch sein werden. “Vermutlich”, weil die das auch nicht so genau wissen. Ja, das Erkunden neuen Terrains ist anstrengend für uns – und es gibt keine Garantie, dass wir das richtige Gelände erkunden. Unterlassen wir aber das Erkunden von Neuem, dann gibt es keinen Vorsprung mehr, der uns attraktiv macht.

CLC-Projekt MeinZiel22 startet im Januar

Stell dir schon jetzt die Frage, in welchem Feld Du Zukunfts-Kompetenz erwerben willst. Such Dir Themen, die Du Dir in 3 Monaten erschliessen kannst. Wahrscheinlich wird es in der großen Corporate Learning Community auch andere geben, die künftig in Deinem Gebiet unterwegs sein wollen. Gemeinsam lernt es sich ganz sicher leichter.

Welches unbekannte “Gelände” wirst Du Dir 2022 erschließen?

Welche Themengebiete werden für Dich künftig relevant? Wie hoch schätzt Du den Einarbeitungsaufwand für jedes der relevanten Gebiete ein? Welches Themengebiet wird Dich hauptsächlich voranbringen, oder ist besonders dringlich?

Nutze die Zeit bis Januar, um Dich für Dein erstes Zukunfts-Thema zu entscheiden.

Wohin willst Du Dich entwickeln?

Formuliere Dein persönliches Kompetenz-Entwicklungs-Ziel, das Du Dir im ersten Quartal 2022 erarbeiten willst:

  • Für Dich herausfordernd, aber in einem Quartal vorstellbar
  • So konkret, dass es für andere sofort verständlich ist

Welche Ergebnisse willst Du in dem Zeitraum erreichen?

Lege Meilensteine und Endergebnis fürs Quartalsende fest:

  • Plane ein bis zwei messbare Zwischenergebnisse
  • Gib ganz konkret an, woran Du feststellst, dass du die neue Kompetenz erreicht hast
    (Kompetenz zeigt sich nur im konkreten Tun.)

Allein oder gemeinsam lernen?

Wenn Du Ziel und Meilensteine sichtbar machst, dann könnten sich andere anschließen, und ihr könnt gemeinsam lernen. Mach Dein Ziel auch öffentlich, wenn Du ganz allein einsteigen willst. Das regt andere an, und vielleicht ist ja so ein öffentliches Bekenntnis auch ganz hilfreich gegen den „inneren Schweinehund“.

Eine Liste zum Eintragen Deines Vorhabens veröffentlichen wir demnächst hier.




Einige Anregungen für Deine Zielfindung

Nur als Anregung, hier ein paar Beispiele für relevante Zukunftsbereiche, hier nur im Bereich des im organisationalen Lernens. Natürlich kannst Du Dir auch ein ganz anderes Thema wählen.
Aber wähle eines für Deine professionelle Entwicklung!

KI fürs Lernen verstehen

  • Einen KI-Kurs durcharbeiten und die Ergebnisse teilen
  • Einen Chatbot programmieren und das Grundprinzip erklären
  • Zugängliche Daten von Lernenden identifizieren und Verwendung prüfen
  • Ethische Fragen im Zusammenhang mit KI zusammenstellen und teilen

Anwendungen von Augmented Reality fürs Lernen kennen

  • Einen Kurs zu AR durcharbeiten und die Ergebnisse teilen
  • Verschiedene AR-Anwender finden und deren Erfahrungen darstellen
  • Verschiedene AR-Anwendungen sammeln und das Lernpotential darin bewerten
  • Die technischen Voraussetzungen für AR zum Lernen beschreiben
  • Eine Lerneinheit mit AR anreichern
  • … 

Anwendungen von Virtual Reality fürs Lernen kennen

  • Einen Kurs zu VR durcharbeiten und die Ergebnisse teilen
  • Verschiedene VR-Anwender finden und deren Erfahrungen darstellen
  • Verschiedene VR-Anwendungen sammeln und das Lernpotential darin bewerten
  • Die technischen Voraussetzungen für VR zum Lernen beschreiben
  • Eine Lerneinheit in einer VR-Umgebung gestalten
  • … 

Das „Metaversum“ fürs Lernen einschätzen können

  • Erfahrungen mit damaligen Lernumgebungen in Second Live auswerten
  • Definition des Metaversums verstehen und für andere darstellen
  • Berichte über mögliche Metaverse-Durchdringung unseres Alltags auswerten
  • Eigene Vorstellungen von ersten Lernmöglichkeiten im Metaverse entwickeln und teilen
  • … 

BlockChain für Zertifikate verstehen

  • Den Stand der Anwendung der Blockchain-Zertifikate ermitteln und teilen
  • Vor- und Nachteile von BlockChain-Zertifikaten darstellen und teilen
  • Relevante Communities finden und teilen
  • Evt. erste eigene BlockChain-Anwendung umsetzen
  • … 

Vernetzte Systeme verstehen (Industrie 4.0)

  • Die Idee „Industrie 4.0“ beschreiben und teilen
  • Mitarbeiter-Rollen und -Aufgaben in Industrie 4.0 Umgebungen ermitteln und teilen
  • Lern-Content für Mitarbeiter-Rollen kuratieren und teilen
  • Pioniere zu Industrie 4.0 finden und Lernreisen in Interviews darstellen
  • … 

Den Einsatz von Badges fürs Lernen beurteilen können

  • Darstellen, wer schon heute Badges vergibt und wofür
  • Darstellen, wo heute und künftig Badges verwendet werden
  • Verschiedene Badge-Verwaltungs-Systeme und deren Unterschiede darstellen
  • Ein Badge-System in der eigenen Organisation einführen
  • … 

Lernen in Netzwerken unterstützen können

  • Den lernOS Leitfaden “Community Management” durcharbeiten und Erfahrungen teilen
  • Einen Community-Manager-Kurs durcharbeiten und Erfahrungen teilen
  • Erkenntnisse in der regionalen CLC für 3 Monate ausprobieren und darüber berichten
  • Ein CLC-Projekt starten und beim gemeinsamen Lernen als Projektleiter begleiten
  • Einen lernOS-Zirkel starten und begleiten, Erkenntnisse teilen
  • Einen WOL-Zirkel starten und begleiten, Erkenntnisse teilen
  • Eine Community rund um einen thematischen Kanal im CLC Slack-Netzwerk aufbauen
  • … 

Selbstorganisierte Lernevents gestalten

  • Den lernOS Leitfaden “BarCamp” durcharbeiten
  • Im OrgaTeam eines BarCamps mitmachen
  • Ein BarCamp organisieren und moderieren
  • Ein OpenSpace organisieren und moderieren
  • Ein WorldCafe organisieren und morderieren
  • Ein Lean Coffee organisieren und morderieren
  • … 

Eigenes E-Portfolio aufbauen

  • Den lernOS Leitfaden “E-Portfolio” durcharbeiten und Erkenntnisse teilen
  • Darstellen wo E-Portfolios schon verwendet werden, mit welchem Ziel
  • Ein eigenes E-Portfolio aufzubauen beginnen und darüber berichten
  • Einen eigenen Blog (z.B. auf WordPress.com oder colearn.de oder eigener Domain) starten und dort ein E-Portfolio anlegen
  • … 

Visuelles Mitschreiben erlernen

  • Den lernOS Leitfaden “Sketchnoting” durcharbeiten und Erkenntnisse teilen100 Tage lang je eine Sketchnote anfertigen und veröffentlichen
  • Ein MindMap-Tool aussuchen und damit mitschreiben (z.B. Freemind, Freeplan, Xmind, Mindmanager)
  • Ein Whiteboard zum Mitschreiben verwenden (z.B. MS Whiteboard, Conceptboard, Miro, Mural, OneNote)
  • … 

Austausch in Gruppen anregen

  • Sechs der Liberating Structures intensiv beherrschen und mindestens zweimal anwenden
  • Weitere Austauschformate in Präsenz- und Online-Events darstellen
  • Die CLC mit einem Thema zum Austausch einladen. Das Treffen moderieren.
  • Mehrere Treffen einer regionalen CLC gestalten
  • … 

Podcasts zum Lernen einsetzen

  • Den lernOS Leitfaden “Podcasting” durcharbeiten und Erkenntnisse teilen
  • Verschiedene Podcast anhören, und die Lernwirksamkeit darstellen
  • Sich als Podcast-Gast zur Verfügung stellen
  • Einen Podcast produzieren und veröffentlichen
  • .… 

Lernvideos zum Lernen einsetzen

  • Einen Kurs zur Erstellung von Lernvideos durcharbeiten und die Ergebnisse teilen (z.B. mit H5P)
  • Beispiele guter Lernvideos darstellen
  • Zu einem Thema gute Video-Darstellungen kuratieren und veröffentlichen
  • Ein Drehbuch für ein Lernvideo schreibenEin Lernvideo erstellen und veröffentlichen
  • … 

Lern-Material kuratieren

  • Maßstab für gutes Kuratieren erarbeiten und darstellen
  • Darstellen, wer schon mit welcher Absicht kuratiert
  • Zu einem Thema Lernmaterial zusammenstellen und veröffentlichen
  • In der eigenen Organisation kuratierten Content an Stelle eines Seminars anbieten
  • … 

Wissen teilen auf der eigenen Domain

  • Den CLC Leitfaden zur Einrichtung einer eigenen Domain durcharbeiten
  • Eine eigene Domain einrichten
  • Erste Beiträge veröffentlichen
  • In den lernenden Austausch mit anderen Domain-Betreibern gehen
  • … 

Wissen teilen in sozialen Medien

  • Einen Twitter-Account einrichten/aufleben lassen. 3 Monate lang aktiv twittern. 
  • Einen LinkedIn-Account einrichten/aufleben lassen. 3 Monate lang aktiv beitragen.
  • Einen XING-Account einrichten/aufleben lassen. 3 Monate lang aktiv beitragen.
  • Den Kanal im CLC Slack-Netzwerk abonnieren und 3 Monate lang aktiv mitmachen
  • … 

Die Vorteile von Diversity darstellen können

  • Den lernOS Leitfaden „Diversity und Inclusion“ durcharbeiten
  • In einer Diversity-Community aktiv beitragen
  • Eine Diversity-Initiative im eigenen Unternehmen unterstützen oder starten

Eine Liste mit weiteren Zukunfts-Themen findest Du am Ende dieses Blogposts