Wochengezwitscher #cl2025 Teil 4

Lernen- wann, wo, was, wie, und dann noch- warum?

Für diese Woche hatte ottobock allen Teilnehmern eine einzige, grosse Aufgabe gestellt:

Magnus Rode ‪@MagnusRode

Selbstbeobachtung des eigenen Unternehmens, der Lernkultur und des eigenen Lernens in #ottobock Woche im #cl2025

Dies wurde nicht nur in den Foren, sondern auch auf Twitter intensiv diskutiert und kommentiert. So drehte sich fast alles um Voraussetzungen zum Lernen, unterstützende Bedingungen fürs Lernen, eigene und fremde Lernerfahrungen, oder verschiedene Lernarten. Dabei kamen auch viele Inputs zu Mindset oder Digital Skills.

Insgesamt (jedenfalls für mich) eine sehr lehrreiche Woche auf Twitter.


Volkmar Langer ‪@VolkmarLa
#cl2025 3 Impulse für diese Woche aus Duderstadt sind die Leitthemen:

 

 

Mindset- was braucht es zum Lernen?

Lieselotte König
Welches mindset ist wichtig um erfolgreich in Unternehmen zu lernen? #cl2025

Volkmar Langer ‪@VolkmarLa
#cl2025 #Mindset ist altersunabhängig” – wichtiges Anliegen von @martinapp2 zur Einstellung gegenüber anderen Lernern #ilike
Annette Sell ‪@SellAnnette
Absolut, retweetet eine Ü50 jährige ;P #cl2025 #ottobockhr

 

Alica Schorsten ‪@alica_schorsten
Einstimmung auf Ottobock.Gibt es ein digitales Mindset? #cl2025 #zurückindiezukunft Spannender Blogbeitrag hier persoblogger.de/2017/03/19/def…

Martina Pumpat ‪@martinapp2
Danke @alica_schorsten für das sehr passende Futter für unsere #ottobockhr woche im #cl2025 ! Thnx und dir einen schönen Start in die Woche.

Volkmar Langer ‪@VolkmarLa
Lesenswerter Beitrag zum Umgang mit #Buzzwords und Einstimmung auf Ottobock-Impulse #cl2025 #zurückindiezukunft

 

Jan Foelsing ‪@JansnetSocial
Was haben die Lernbedarfe der Zukunft mit #agile zu tun? Eine Perspektive dazu: buff.ly/2rcX4Dv#cl2025 #ottobockhr #lernen

 

Alica Schorsten ‪@alica_schorsten
Die Antwort zur Frage “Was brauche ich zum Lernen?” Freiheit und Vertrauen vom Unternehmen #ottobockhr #cl2025 #mindset

 

Simon Dueckert ‪@SimonDueckert
Das ist ein gutes Modell zu Digital Skills des World Economic Forum: google.de/amp/amp.weforu… #cl2025

Martina Pumpat ‪@martinapp2
8 Digital Skills für die Zukunft- einprägsames Modell. Gilt für Kinder + Eltern gleichermaßen, die Skills müssen wir alle lernen! #CL2025

 

Stephanie Ihringer ‪@SIHR2010
Treffendes Statement von @haraldschirmer LERNEN=”Kombination aus Denken,experimentieren+Effekte od. Wirkung reflektieren/gemeinsam.” #cl2025

 

Wann lernen?

Caro ‪@caro_goebel
Wieviel % deiner heutigen Arbeitszeit war Lernzeit? fragt #ottobockhr im #cl2025 und sagt Danke für eure Beteiligung!

Martina Pumpat ‪@martinapp2
Wie sieht das in deinem Unternehmen aus: Lernen = Arbeiten oder Lernen ≠ Arbeiten? #ottobockhr am Mittwoch #CL2025

 

Volkmar Langer ‪@VolkmarLa
#cl2025 “Lernen ist wie ein Muskel, der täglich trainiert werden sollte und das unabhängig vom Alter” #ilike

 

Harald Schirmer ‪@haraldschirmer
#cl2025 input from @rhappe – stop separating #learning and #work – can’t do one without the other

Rachel Happe ‪@rhappe
… and self-directed learning behaviors will become self-directed working behaviors

     

Monika Schlatter ‪@mcschlatter
#cl2025 Zeit zum Lernen als Routine

Greg Garner ‪@classroom_tech
Yes, I did indeed just block the first 45 minutes of every in-office day with “Learn to Code” #NoMeetingsBefore9AM #CS4All

           

Caro ‪@caro_goebel
Zum Lernen gehört auch Zeit zum Reflektieren, Nachbereiten und “sacken lassen”. Ich bin begeistert was alles Spannendes im #cl2025 steckt!

 

Wie lernen?

Volkmar Langer ‪@VolkmarLa
#cl2025 Es muss einfacher und attraktiver sein, das neue Verhalten anzunehmen, als das bisherige in die neuen Tools zu übernehmen #mindset

  

Jane Hart ‪@C4LPT
New! Infographic – Benefits of a Flipped Learning Approach modernworkplacelearning.com/magazine/benef…

Walter Gröschel ‪@groeschelwalter
Flipped find ich sehr gut? Hat Flipped auch Nachteile, für die ich ggf. blind bin? #CL2025

Joachim Haydecker @yolante
Einfach “flippen” reicht nicht.Sowohl Lehrende wie auch Lernende verändern ihre Rolle, Aufgabe&Verantwortung. das klappt nicht immer #cl2025

Karin Kreuter ‪@kreuterkn
Ja! Zuviel geflippt mit Technik führt manchmal zu “Ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht” #cl2025

           

Reto Eugster ‪@vorinstanz
#EPortfolio a) Ziele definieren, b) Ressouren, c) Prozess dokumentieren, d) Lernerfolg dokumentieren blog.phzh.ch/zhe/lernprozes… #evernote #phzh

Walter Gröschel
Super Beschreibung + praktikabler #denkanstoss. Danke! #CL2025 #gedankenQM

 

Alica Schorsten ‪@alica_schorsten
YouTube als als Lernplattform ist für mich nicht mehr wegzudenken. #ottobockhr #cl2025

             

Kristina Henry ‪@MediationHenry
Frust! #cl2025 Bleibe im Netzwerken und Selbstorganisation stecken #WOL #Lerngruppe #collaborationtools. Kriege inhaltl. nix mit. Und Ihr?

Simon Dueckert ‪@SimonDueckert
Habe mal die bisherigen Inhalte des #cl2025 MOOCathon auf einer Wiki-Seite zusammengefasst: wiki.cogneon.de/Corporate_Lear… (für Neueinsteiger).

achimbrueck ‪@achimbrueck
Übersicht #cl2025! Bei aller Akzeptanz, die ich für Komplexität aufbringe, gibt sie mir ein gutes Gefühl. #learner Danke @SimonDueckert

 

Annette Sell ‪@SellAnnette
Und wieder was Neues im MOOCathon gelernt: UII = Useful Interesting Information (für MA vom MA) #cl2025 #ottobockhr

 

Monika Schlatter ‪@mcschlatter
An einem #cMOOC (oder anderem) dranbleiben- kleine Aufgabe übernehmen! disq.us/p/1izsrcg @SylviaKeske #CL2025

           

Stefan Diepolder ‪@sdiepolder
Idee für #ottobock#individuelles #blendedlearning vorgestellt von @Edu_Jauck, RWE –bit.ly/2s6DsRF#herzblut #personas #cl2025

Roland Pantke ‪@RolandPantke
Das ist doch mal Kompetenzentwicklung zu Ende gedacht #cl2025 Der Praxistransfer wird geprüft

   

Peter Madlener ‪@pmadlener
Lernen Lernen lernen mit dem persönlichen Lernnetzwerk. shiftingschool.wordpress.com/2013/05/10/ler… via @lisarosa #cl2025 #wol    

Roland Pantke ‪@RolandPantke
Ich kann ihren Blog auch nur empfehlen #cl2025 @lisarosa

              

Joachim Niemeier ‪@JoachimNiemeier
Gute Idee, mal die Mitarbeiter selbst zu fragen, was sie von neuen Lernformen halten. Das wird eine spannende Woche beim #cl2025

Dr. Alexander Klier ‪@AlexanderKlier
Ich halte es immer für eine gute Idee, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fragen, nicht nur bei neuen Lernformen. #cl2025 #AufgeMOOCt

Karin Kreuter ‪@kreuterkn
#cl2025 Ja! Mitarbeiter sind von Natur aus Menschen mit gelernten Erfahrungen und Wissen. “Hauptsache WeiterLernen” ist also nichts Neues

Carsten Wittmer ‪@carstenwittmer
Konzepte auf den Bedarf abstimmen. Also auf den Lerner. #learnercentricity #cl2025

 

Volkmar Langer ‪@VolkmarLa
Umgang mit Veränderung muss eine Leidenschaft werd… Interview mit @haraldschirmer leipzig-hrm-blog.blogspot.com/2017/05/umgang… #HR muss Gestalter werden #ilike

Martina Baier ‪@BaierMartina
Paßt MUSS und LEIDENSCHAFT eigentlich zusammen ? Vielleicht gibt es aber neue Strukturen, in denen “Gestalten” f. HR besser funktioniert?

Walter Gröschel
Ich kann für ein MUSS durchaus Leidenschaft entwickeln (nicht immer). Dann verkleidet sich das MUSS in ein ICH WILL. #CL2025 #gedankenQM

      

WOL:

Magnus Rode ‪@MagnusRode

Heute war kein #WOL Circle & keine Aufzeichnung! #CL2025 Dafür Q&A mit den eigentlich nur Zuhörern. Danke dafür! Idee: nochmal nur offiziell

#WOL In-House Marketing: @haraldschirmer hat jeden einzelnen Interessenten/Teilnehmer persönlich begrüßt! (>900!) #CL2025

Durch viele Follower hat @haraldschirmer im #ESN auch Interesse mit vielen #WOL Inhalten erzeugt. #CL2025

#WOL Tipp: Aufgaben aus Circle Guides als Hausaufgabe erledigen bringt mehr Zeit für Diskussionen im Live Treffen #CL2025 by @haraldschirmer

Aber: tun sollte man sie schon! Nur Freiheit diese außerhalb zu tun, wenn #WOL Circle selbständig genug ist. #CL2025

Und zu guter Letzt:

Janine Kirchhof @THE_HR_GIRL
#WOL Session erfolgreich beendet. Was ich mir für die kommende #cl2025 Woche vornehme:@colearn_de

 

 

 

  • Pingback: URL()