Viessmann – am Dienstag

STARTETAPPE – Neugierde, oder: Die Eine hat’s, der Andere nicht!?

Neugierde – das ist die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen, seine Komfortzone zu verlassen und zu lernen. Sie ist somit die Triebfeder für Experimente, Innovationen und Fortschritt. Und somit auch Ausgangspunkt des selbständigen Lernens. Aber außerhalb unserer Komfortzone liegen nicht nur Chancen und Flow-Erlebnisse sondern auch Unsicherheit und Risiken. Viele von uns büßen deshalb mit zunehmender Lebenserfahrung ihren Mut zur Neugierde ein – fatal in einer sich immer schneller verändernden Welt!

Wenn nun aber die Neugierde der Ausgangspunkt für selbständiges lernen ist: Nehmen wir zukünftig nur die Neugierigen mit und vergessen den Rest? Und wieviele Mitarbeiter*innen würden wir dabei überhaupt verlieren?

Oder können wir Menschen (wieder) neugierig machen?

Was wir heute mit Euch diskutieren möchten:
Was erzeugt und was unterdrückt unsere Neugierde überhaupt?

  • Können wir Neugierde erzeugen oder lediglich Hürden abbauen? Und wie machen wir das?
  • Wie hängen Neugierde und Fehlerkultur zusammen?
  • Welchen Einfluss haben Erfahrungen und Gefühle?
  • Was tut ihr oder plant ihr zu tun, um in Kolleg*innen „die Neugierde“ zu wecken?

Zum Thema Neugier haben wir noch ein kleines Video als Input vorbereitet (wenn die Erklärstimme fertig ist einfach weiter klicken, zwischendurch auch ein paar mal…):   https://prezi.com/hkftlxfc1jo-/neugier/?utm_campaign=share&utm_medium=copy 

 

 

Neugierig? Hier noch etwas Hintergrundmaterial: