CLP059: Bericht vom Community Camp #CCB18

Dies ist ein Podcast-Experiment

Dieser Podcast ist ein Versuch: So wie ich einen Blogpost schreibe, müsste doch auch ein Podcast zum Hören entstehen können. Der könnte dann auch mit Original-Tönen ergänzt werden. Das hab ich hiermit mal ausprobiert.
Die Blog-Texte hier basieren übrigens ausschließlich auf meinen Mitschriften, die ich als Tweets beim CCB18 geschrieben habe. Auch das wollte ich mal testen.

CLP056 Wie können wir in Unternehmen Rahmenbedingungen für selbstverantwortetes Lernen schaffen?

Ende Tag 1 des Corporate Learning Camps CLC18 in Kassel: Mit Hilfe einer flotten Methode zu Auswahl und Ranking der noch offenen Fragen aus dem Tag werden unter saalgesamter Interaktion und mit einer Menge Spaß die TOP 3 – die “Burning Questions” – identifiziert.
(LINK zu Charlottes Beitrag) https://colearn.de/themen-des-corporate-learning-camps-burning-questions/.

Nun, am Ende von Tag 2, trifft sich das Learning-Kleeblatt spontan zu einer Podcast-Session im von Simon Dückert bereitgestellten Podcast-Studio auf dem CLC18, um eine dieser “Burning Question” thematisch aufzugreifen und zu diskutieren. Angesprochen werden im lebhaften Gespräch die Themen “Mindset” und Menschenbild von Führungskräften und Mitarbeiter*innen, nötige Rahmenbedingungen zum Lernen vs. reellem Mangel an physischem und zeitlichem Raum zum Lernen, die Rolle der Selbstwirksamkeit und Selbsterkenntnis im Lernprozess sowie der Einfluss von Schule und Sozialisierung im Unternehmen auf die intrinsische Lernmotivation. Es wird debattiert, ob die nachrückende Generation nicht automatisch zu einer veränderten Lernwelt führt, welchen Einfluss Vorbilder auf Lernmotivation haben und welche Rolle insbesondere die Personalentwicklung heute sowie zukünftig bei der Gestaltung der Lernwelt einnehmen sollte.

Begleitet die vier auf ihrer Audioreise, streift mit ihnen die verschiedenen Themen und seid dabei, wenn sie am Ende ihr persönliches Fazit zu “Rahmenbedingungen für selbstverantwortetes Lernen” ziehen!

CLP055 Tipps zur Podcastproduktion für Trainer und Ausbilder – #CLC18

Beim CLC18 hatte Simon Dückert wieder sein mobiles Podcast-Studio aufgebaut. Jeder hatte die Gelegenheit sich als Podcaster auszuprobieren. Dafür war nur eine SD-Karte fürs Mitnehmen der Aufzeichnung mitzubringen. Matthias Blank und Linda Koch haben das gleich genutzt, und Simon Dückert zum Podcasten fürs Corporate Learning ausgefragt: Wie fing es bei ihm an? Was braucht man fürs Podcasten? Kann man Podcasts in der Weiterbildung nutzen? Wie geht man vor? Welche Tipps gibt er Trainern und Ausbildern fürs Podcast-Starten?

CLP049 CL Sprint: Lernen in Netzwerken – WOL als Mitarbeiterinitiative bei Siemens

Eine selbstorganisierte Mitarbeiter-Initiative überzeugt bei Siemens Mitarbeiter und Führungskräfte von Working Out Loud aus persönlicher Überzeugung – ohne Auftrag und Budget. Gestartet sind sie Ende 2017. Nach einem halben Jahr gibt es 45 Working Out Loud Circle im Unternehmen und etliche Hilfestellungen für Interessenten und neue WOL-Circles. Benedikt Pape, Harald Lauritsch und Nico Rander sprechen über ihre eigene Motivation und berichten über ihr Vorgehen. Wie man den Erfolg messen soll und ob das Messen und Berichten vielleicht sogar kontraproduktiv ist, machen sie dabei zum Thema.

Podcasting-Workshops auf der Hack&Make in Nürnberg

Vom 24.-25.06.2017 findet mit der Hack & Make ein Kreativ- und Technikfestival in Nürnberg statt. Die Community rund um das Podcasting Meetup Franken veranstaltet dort am Samstag und am Sonntag verschiedene Workshops und Live-Demos zum Thema Podcasting (Infos auf Meetup.com). Einige der Beiträge werden Live gestreamt. Nachdem die Podcasts im cl2025 MOOCathon bei einigen auf Interesse gestoßen sind, könnte das auch für Learning Professionals in Weiterlesen …