CLP049 CL Sprint: Lernen in Netzwerken – WOL als Mitarbeiterinitiative bei Siemens

avatar Benedikt Pape
avatar Nico Rander
avatar Harald Lauritsch

Aufzeichnung der Live-Session des Corporate Learning Sprint am 9.3.2018.

Eine selbstorganisierte Mitarbeiter-Initiative überzeugt bei Siemens Mitarbeiter und Führungskräfte von Working Out Loud aus persönlicher Überzeugung – ohne Auftrag und Budget. Gestartet sind sie Ende 2017. Nach einem halben Jahr gibt es 45 Working Out Loud Circle im Unternehmen und etliche Hilfestellungen für Interessenten und neue WOL-Circles.

Benedikt Pape, Harald Lauritsch und Nico Rander sprechen über ihre eigene Motivation und berichten über ihr Vorgehen. Wie man den Erfolg messen soll und ob das Messen und Berichten vielleicht sogar kontraproduktiv ist, machen sie dabei zum Thema.

Die Live-Session wurde von den 98 Teilnehmenden mit 378 Kommentaren begleitet, davon schon 60 vor dem eigentlichen Start!
Wir haben die Kommentare hier gesichert.

Weitere Informationen zum CL Sprint am 9.3.2018 gibt es hier.