#CLCpro – Die Corporate Learning Community trifft sich hybrid auf der L&Dpro

Am 30. September 2021 findet das L&Dpro Expofestival für Learning & Development Professionals vor Ort in München statt (Programm). Die Corporate Learning Community ist dort mit einem Stand mit CLC-Tisch vertreten und richtet ein kleines CLC-BarCamp aus. Da sicher nicht alle aus der Community nach München kommen werden, könnt ihr euch per Videokonferenz mit an den Tisch an unserem Stand setzen.

Wichtig: Hashtag für die ganze Aktion ist #clcpro (Twitterwand).

Programm für CLC-Barcamp und CLC-Tisch

Für das CLC-Barcamp und den CLC-Tisch verwenden wir einen Sessionplan in Google Doc. Die Sessions für das Barcamp werden gemeinsam mit den Teilnehmer_innen vor Ort festgelegt. In die Sessions am CLC-Tisch könnt ihr euch auch remote einwählen (s.u.). Am CLC-Tisch finden folgende Sessions statt:

  • 10:40-11:00 Uhr: LinkedIn als Lern-Booster – Parallelen und Unterschiede zu Twitter (in Ergänzung zu Twitter)
  • 11:40-12:00 Uhr: CLC Slack-Netzwerk – wie geht das? (Beitrittslink)
  • 12:00-13:00 Uhr: Wer über Mittag zum Brownbag Lunch vorbeischauen will, kommt auch einfach am Tisch vorbei.
  • 13:40-14:00 Uhr: CLC Wikibook Organisationales Lernen im digitalen Zeitalter – wie machen wir damit weiter?
  • 16:05-16:25 Uhr: Gemeinsame Reflexion der CLCpro an unserem CLC-Tisch.

Der CLCpro Tisch

Unser CLCpro Tisch auf der L&Dpro ist so gestaltet, dass man sich vor Ort und virtuell daran setzen und sich unterhalten kann.

Podcast-Tisch beim Corporate Learning Camp 2017
  • Am Tisch vor Ort haben gemäß Schutz- und Hygienekonzept nur 3 Personen Platz. Wer möchte, kann sich aber auch auf dem Gelände vor Ort virtuell an unseren CLCpro Tisch setzen (dafür am besten Smartphone + Headset/Freisprecheinrichtung mitbringen).
  • Der Tisch ist wie ein Podcast-Tisch aufgebaut, wie ihr das vielleicht vom Corporate Learning Camp 2019 kennt. Es gibt Headsets, über die man am Gespräch teilnehmen kann (die Mikrofone sind mit Frischhaltefolie bespannt, damit wir sie leicht desinfizieren können).
  • Für die virtuelle Teilnahme nutzen wir eine Jitsi-Videokonferenz, für die man keinen Client oder Login benötigt. Man kann einfach im Browser (am besten Chrome, Chromium oder Firefox) oder über die Jitsi-Apps fürs Smartphone (iOS, Android) teilnehmen.
  • Es gibt (außer dem Programm oben) keine festen Zeiten. Genau wie vor Ort, könnt ihr einfach zwischendurch mal an den Tisch kommen.
  • Das CLC-Team vor Ort besteht aus Simon, Karlheinz, Oliver, Astrid und Sebastian.

Für die L&Dpro haben wir für CLC-Mitglieder noch Freitickets. Wer eines nutzen mag, kann im Kanal #CLCpro auf Slack schauen oder mich direkt kontaktieren. Falls ihr noch Fragen zu #CLCpro habt oder euch beteiligen wollt, meldet euch im Kanal #clcpro im CLC Slack-Netzwerk (Beitrittslink).

Bis (hoffentlich) bald
Simon