Corporate Learning Community Region Frankfurt #CLC069, 4. Treffen am 15. Oktober 2018

„Alles muss agil sein! Muss es das?“

Ein Beitrag von Annette Sell

Am Montag, 15.10. fand nun bereits das 4. Regionaltreffen der CoLearn Community im Rhein-Main-Gebiet statt und wir hatten richtig volles Haus. Gastgeber war dieses Mal Ernst & Young in Eschborn, vielen Dank an Oliver Lorenz!

Unser Thema bzw. Titel für dieses Mal lautete „Alles muss agil sein! Muss es das?”. Als Impulsgeber zum Thema haben wir uns Minh Luong eingeladen, als Trainer und Coach unterstützt und begleitet er Teams in vielen Facetten der Agilität.

Wir haben uns angewöhnt, mit einer kurzen Icebreaker Übung zu starten, welche die Teilnehmer gerne auch für ihre eigenen Workshops und Trainings weiter benutzen können. Dieses Mal haben wir uns bei den Improvisationstechniken bedient und den “Afrikanischen Klatschkreis” vorgestellt. Diese Übung ist eine schöne Einstimmung für eine Gruppe, um sich aufeinander einzuschwingen … einzuklatschen muss man ja sagen 😉 … und sich zu synchronisieren. Der / die eine oder andere hat ja vielleicht auch die Impro-Session beim CL Camp in Kassel besucht und kannte die Übung schon von dort.

image

Danach ging es direkt in den Impulsvortrag von Minh. Aus seiner Arbeit als Trainer und Coach teilte er mit uns folgende Ideen:

image-1

Nach dem Impulsvortrag durften dann auch die Teilnehmer selber ran und haben in vier Kleingruppen an folgenden Fragestellungen gearbeitet:

image-2

Die Ergebnisse hat dann jedes Team im Plenum vorgestellt.

image-3

Am Ende waren wir uns wieder einmal einig, dass die Zeit viel zu schnell vergangen ist. Die gute Nachricht: Wir kommen dieses Jahr noch zu einem Treffen zusammen, nämlich am Montag, den 10. Dezember! Gastgeber wird dann die Frankfurt School of Finance & Management sein.

Und ganz NEU: Wir haben eine Slack-Gruppe eingerichtet, welche uns den schnellen und einfachen Austausch untereinander ermöglichen wird. So hoffen wir jedenfalls. Den Workspace findet ihr in Slack unter clc069.slack.com

Angela, Annette und Jochen