Corporate Learning Camp 2018: Neuer Ort, neue Partner, neues Datum!

Auch erfolgreiche Konzepte sollte man immer wieder überprüfen. Deshalb zieht das Corporate Learning Camp 2018 von Frankfurt in das Campus Center der Universität Kassel. Die Universität Kassel ist gemeinsam mit der Corporate Learning Community Veranstalter des CLC 2018. Wir freuen uns auch auf die Zusammenarbeit mit dem Science Park der Universität und unserem neuen Schirmherren VDMA (Verband der Maschinen- und Anlagenbauer). Damit haben wir einen industriellen Bundesverband als Partner gewonnen.

Das bedeutet aber auch, dass wir einen neuen – und besser geeigneten – Veranstaltungstermin am 27. und 28 September 2018 haben, der nicht zwischen Wochenende und Brückentag eingeklemmt ist. Das Motto bleibt bestehen und lautet, parallel zum Wissenschaftsjahr 2018 mit dem Motto “Arbeitswelten der Zukunft”:

Lernwelten der Zukunft

Das Corporate Learning Camp bleibt sich treu: Wir beschäftigen uns mit Lernen und Entwicklung in der Wirtschaft auf dem Hintergrund der technologischen Umbrüche und der Digitalisierung. Die Technik ist für uns ein Thema, soweit sie neue Kooperationsformen und damit neue Möglichkeiten zum Lernen eröffnet. Lernen und Arbeiten kann man aus unserer Sicht nicht trennen. Wir sind neugierig darauf, was sich entwickelt. Deshalb werden wir einen Blick auf auf Blockchain und Bildung werfen. Hier entstehen im Moment neue Konzepte, neue Geschäftsmodelle und Unternehmen mit dem Anspruch, das Bildungssystem zu revolutionieren. Ob oder ob nicht werden wir sehen. Wir bieten jedenfalls neben vielen anderen Themen einen Einblick in die neuesten Entwicklungen diese Technologie.

Wir sind gespannt, wie es mit neuen Partnern weitergeht: Der Universität Kassel und dem VDMA (Verband der Maschinen- und Anlagenbauer). Der Neustart in Kassel befreit uns von einigen Terminzwängen, die mit Frankfurt als Messestadt zusammenhingen. Wir freuen uns auch darauf, mit der gastgebenden Hochschule und den dort ansässigen Startups auch inhaltlich zusammenzuarbeiten und so den Wissenstransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft mit in das Konzept des CLC einzubeziehen. Das Corporate Learning Camp bringt Menschen und Ideen zusammen, die sich sonst nicht begegnet wären. Das ist seine Aufgabe, und davon lebt das Konzept.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir den bisherigen Veranstaltern Frankfurt University of Applied Sciences und VhU und HESSENMETALL ausdrücklich danken. Die letzteren waren 7 Jahre seit Gründung 2010 als Veranstalter dabei, die FRA-UAS war 6 Jahre lang Mitveranstalter und großzügiger Gastgeber. In dieser Zeit hat sich das CLC zu einer bundesweit bekannten Veranstaltung entwickelt.

(Anmeldung unter dem Reiter CL Camps oder direkt hier)