Bosch (cl2025)

Die Rolle der Weiterbildung im Digitalen Wandel

Wir von Bosch gestalten diese Woche im Corporate Learning 2025 MOOCathon. Das Thema der Woche ist “Die Rolle der Weiterbildung im Digitalen Wandel”. Zum Einstieg und zu den Hintergründen des Bosch Training Center und des Robert Bosch Kolleg (PDF) empfehlen wir den kurzen Podcast mit Ingo Rendenbach. Im Lauf der Woche werden wir dann den Status Quo des Bosch Training Center, die Initiative Bosch Learning Company (BLC) sowie das digital-vernetzte Lernen bei Bosch (Enterprise Social Network Bosch Connect) im Detail kennenlernen. Viel Spaß in unserer Woche!

Hinweis: den vollständigen Podcast findet Ihr im Bereich Podcast. Außerdem haben wir eine kleine Anleitung zum Abonnieren des Corporate Learning Podcast bereitgestellt.

Ablauf der Woche

Von Montag bis Mittwoch werden wir Euch jeweils ein Thema aus dem Bereich der Weiterbildung im Digitalen Wandel bei Bosch vorstellen. Zu jedem Thema haben wir Leitfragen für die Diskussion vorbereitet. Am Donnerstag legen wir eine kreative Phase ein, um die innovativen Trendthemen für die Zukunft gemeinsam mit Euch zu identifizieren. Am Freitag fassen wir die Ergebnisse der Woche in einer Livesession zusammen.

MONTAG
DIENSTAG
MITTWOCH
DONNERSTAG
FREITAG
  • Livesession: Zusammenfassung: Transformation der Weiterbildung – sind wir auf der richtigen Spur? (13:00-14:00 Uhr, Aufzeichnung)

Das Team von Bosch


Ingo Rendenbach (Xing | LinkedIn) – Senior Vice President Bosch Training Center (Vorstellung im Podcast)


Ich bin Mareike Dirkschnieder (Xing | LinkedIn | Twitter) und arbeite im Bosch Training Center als Projektleiterin im Themenfeld Digitales Lernen. Aktuell bin ich verantwortlich für die Implementierung eines weltweiten Virtual Classroom Tools mit der Intention bewährte Präsenzmethoden nachhaltig in die virtuelle Welt zu übertragen. Darüber hinaus leite ich das Projekt eUniversity, in dem es um die flexible Integration von standardisierten, externen digitalen Lerninhalten geht.  Eng verbunden mit diesen Tätigkeiten ist die Beratung interner Kunden zu Didaktik und Methodik als auch kontinuierliches Trendscouting, um am Puls der Zeit zu sein.


Ich heiße Alexander Preiß (Xing | LinkedIn | Twitter) und ich bin im Bosch Training Center für Digitales Lernen verantwortlich. Meine aktuellen Projekte betreffen die Einführung eines Unternehmens-übergreifenden Lernportals sowie die Implementierung von Video Learning. Zusätzlich berate ich interne Kunden bei deren e-Learning-Vorhaben.


Mein Name ist Fabian Zirwick (LinkedIn) und ich absolviere mein Praktikum im Bosch Training Center in Stuttgart-Feuerbach. Ich unterstütze meine Kolleginnen und Kollegen bei der Einführung von digitalen Lernmethoden, wie z.B. Lernvideos und Virtual Classroom, in der BOSCH Group. Zudem befinde ich mich in den letzten Zügen meines Bachelors in Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt „Lebenslanges Lernen und Medienbildung“ an der Johannes Gutenberg Universität-Mainz.


Simon Dückert
(Xing | LinkedIn | Twitter) – Unternehmenspate Corporate Learning Community


Werner Sauter
(Xing | LinkedIn | Twitter) – Unternehmenspate Corporate Learning Community