Podiumsdiskussion zum #cl2025 auf der Jahresversammlung des Stifterverbands mit Gundula Gause

Nächste Woche findet die Jahresversammlung des Stifterverbands in Frankfurt am Main statt. Der Stifterverband hat unseren Corporate Learning 2.0 MOOC vor zwei Jahren unterstützt. Im Rahmen des Programms gibt es eine Podiumsdiskussion, die von Gundula Gause moderiert wird. Diskutanten auf dem Podium werden Karl von Rohr (Mitglied Vorstand Deutsche Bank), Prof. Andreas Schlüter (Generalsekretär Stifterverband), Prof. Brigitta Wolff (Präsidentin Goethe-Uni Frankfurt) und ich sein. Zur Weiterlesen …

Dem #cl2025 ganz einfach per RSS Feed folgen

Zu Beginn des Corporate Learning 2025 MOOCathon gab es ja viel positives Feedback zur Entscheidung, den MOOCathon nach den Vorbildern von Downes/Siemens auf komplett offenen Internet-Plattformen zu veranstalten. Aber es gab auch einige Kritik. Ein Vorteil des offenen Ansatzes ist, dass man den Inhalten des MOOCathons auf ganz verschiedenen Wegen folgen kann (per Browser, Mailingliste, Twitter, Google Alerts, Soziale Netzwerke etc.). Eine weitere Möglichkeit sind Weiterlesen …

Hausaufgabe Conti-Woche: Twitter mit TAGS auswerten

Zum Auftakt der Continental-Woche im cl2025 MOOCathon hat uns Harald Schirmer die Hausaufgabe gegeben, ein kurzes Video über etwas zu produzieren, das wir bis jetzt im cl2025 gelernt haben. Ich hatte in den letzten Tagen versucht, die Anzahl von Tweets pro Woche mit Hashtag „#cl2025“ automatisiert auszuwerten. Ich hatte das Thema auf dem cl2025 Stellenmarkt ausgeschrieben und auch einige Rückmeldungen erhalten. Die genannten Tools haben Weiterlesen …

Lernende Organisation top-down!

Dieser Blog-Beitrag gehört zu meinem Ziel, das ich mir im Rahmen des offenen Working Out Loud Circle im Corporate Learning 2025 MOOCathon gesteckt habe: Der Management-Standard ISO 9001:2015 fordert über den sog. PDCA-Zyklus vom Top-Management die Entwicklung einer Lernenden Organisation und die Einbindung aller relevanten Management-Funktionen. Mit dem Modell der Lernenden Organisation nach David Garvin liegt ein einfaches Erklärmodell für die praktische Umsetzung vor. Mein Weiterlesen …

Verbesserung der Navigation auf colearn.de

Uns hat in den letzten Tagen einiges an Feedback zur Navigation in den Inhalten des Corporate Learning 2025 MOOCathon erreicht. Ein sehr wichtiger Punkt war, dass die Ansicht mit den vollständigen Blogs beim Zugriff auf colearn.de von einem Smartphone sehr unübersichtlich ist. Man musste erst über das „Burger-Menü“ umständlich zur MOOCathon-Seite und von dort zu den eigentlichen Inhalten. Daher haben wir folgende Veränderungen (hoffentlich Verbesserungen) Weiterlesen …

Remixing #cl2025 Content – wie Ihr die Multimedia-Inhalte aus dem MOOCathon nutzen könnt

Wenn die acht Wochen mit den Unternehmen vorbei sind, werdet Ihr in der Abschlusswoche die Aufgabe bekommen, ein Fazit zu ziehen. Vier Fragen werdet Ihr beantworten müssen: Wie seht Ihr die Geschichte des Corporate Learning? Wo stehen wir heut? Was ist Eure Vision für 2025? Wie kommen wir dahin? Die Aufgabe könnt Ihr dann individuell oder in der Lerngruppe lösen. Alle eingereichten Ergebnisse fließen in Weiterlesen …

Kurze Auswertung der #cl2025 Lernziele

Ich habe mir die von Euch eingebrachten Lernziele angesehen und versucht, diese zu kategorisieren und auszuwerten. Das sind die Top 6: Neues Lernen ausprobieren: das Lernen mit neuen Medien, Werkzeugen selber ausprobieren und erleben (z.B. Working Out Loud), um dadurch „Learning Skills“ und „Digital Skills“ zu erwerben. Übersicht Tools und Werkzeuge: einen Überblick über neue Methoden und Tools erhalten, um diese dann in eigenen Kontexten Weiterlesen …

Mein Lernziel im Corporate Learning 2025 MOOCathon

Eine Grundeigenschaft von Massive Open Online Courses (MOOCs) ist, dass sich die Teilnehmer*innen ein eigenes Lernziel stecken und damit ihre eigenen Erfolgskriterien festlegen. Das ist auch im Corporate Learning 2025 MOOCathon so! In der Auftaktwoche vom 08.-12.05.2017 sind alle #cl2025 Teilnehmer*innen aufgerufen, sich ein Lernziel zu setzen und dazu als Kommentar auf diesen Blog-Beitrag ein paar Zeilen zu schreiben. Los geht’s!

Lerngruppen im Corporate Learning 2025 MOOC

Stephen Downes (@oldaily) ist einer der beiden Akteure, die 2008 mit dem Connectivism & Connective Knowledge MOOC (cck08) den ersten Massive Oben Online Course (MOOC) durchgeführt hat. In einem Videointerview (Danke Uwe für den Videotipp) und dem Artikel The Quality of Massive Open Online Courses nennt er folgenden Erfolgsfaktor: ein MOOC muss den individuellen Zielen der Lernenden und nicht dem Lehrziel einer Organisation gerecht werden. Weiterlesen …

Corporate Learning – gibt es das eigentlich?

Im Rahmen des Corporate Learning 2025 MOOCathon (Untertitel: „Learning & Development in the Digital Age“) wollen wir eine Vision für das Corporate Learning der Zukunft entwickeln. Daher habe ich mal nachgesehen, wie der Begriff „Corporate Learning“ definiert ist. Zu meiner Überraschung gibt es den Begriff weder im Oxford Advanced Learners Dictionary, noch auf dict.leo.org und auch nicht in der englischen Wikipedia. Gefunden habe ich dort Weiterlesen …