Wir suchen Good Practice Beispiele zur Förderung von digitalem Lernen!

Nach der Feedbackrunde gestern ist heute am Mittwoch unser Themenschwerpunkt in der zweiten Woche des Corporate Learning 2.0 MOOCs die Suche nach Good Practice Beispielen zur Förderung von digitalem Lernen. Wer hat dazu praktische Erfahrungen? Wer kennt gute Beispiele? Was gibt es an neuen, innovativen Lösungen? Alle Ideen wollen wir im Forum zusammentragen.

Einige Teilnehmer waren schon in den letzten beiden Tagen zu diesem Themenschwerpunkt aktiv. Ich habe versucht, mich als “Lern-Communitymanager” zu bewähren und aus den Diskussionen schon mal fast 20 Vorschläge herausgelöst. Vielleicht gibt es auch Kommentare oder Unterstützung für die verschiedenen Ideen. Oder man ist nur neugierig und möchte mal in den Ideen blättern. Hier ist der aktuelle Ideenpool für die Good Practices:

  • Attraktive physikalische Lernräume schaffen
  • Audioformat wie etwa ein Podcast
  • Digital Learning Agency
  • Epic Meaning Ansatz
  • Games&Learning in Kombination
  • Infografiken
  • Lern-Communities, begleitend zu einzelnen Trainingsthemen oder Qualifizierungsprogrammen
  • Lern-Community-Plattform direkt mit dem Intranet zu verknüpfen
  • Lernschritte in ein jährliches Personalgespräch integrieren
  • Lernzirkel
  • Lessons Learned aus realen Situationen
  • Liste für “Social Learning Angebote” erstellen
  • Open Innovation – Zielgruppe direkt in die Entwicklung der Anwendungen einbeziehen
  • Patenschaften für Themengebiete übernehmen
  • Selbstlernzentren
  • Storytelling und Game based learning
  • Synchronen Anteile in den Lernarrangements
  • Texte web-gerecht aufbereiten
  • Visualisierung von Lerninhalten

Zum Forum geht es hier lang, ich wünsche allen Teilnehmern heute Inspiration für viele kreative und belastbare Ideen.

Beitragsbild: geralt, CC0 Public Domain, by https://pixabay.com/de/hand-schreiben-marker-stift-glas-895588/