CL20 MOOC ein erster Rückblick

Gut 2 Monate ist der großartige Corporate Learning 2.0 MOOC mit 1700 Teilnehmenden nun schon wieder vorbei. Jedenfalls offiziell, denn fast alles Material steht ja noch auf der mooin-Plattform zur Verfügung. Sie können also auch weiter mit dem auch für uns unglaublich reichhaltigen Material arbeiten. Nur die Videos der Deutschen Bahn mussten leider nach dem MOOC entfernt werden. Das ist ein kleiner Tribut für die große Offenheit, mit der die acht wochengestaltenden Unternehmen tiefe Einblicke in ihre internen Projekte gewährten Weiterlesen …

CL20 MOOC-Woche von DB Training: Next Education

Acht Unternehmen haben sich inzwischen die Gestaltung einer Corporate Learning 2.0 MOOC-Woche vorgenommen: Telekom, SAP, Festo, Sick, Miele, ÖAMTC, Deutsche Bahn und VW Group Academy. DB Training erarbeitet gerade mit dem Projekt „Next Education“ ein neues Geschäftsmodell für sich als internen Dienstleister der Deutschen Bahn. Dabei soll Lernen von den Lernenden weitgehend selbstgesteuert gestaltet werden. Dafür hilfreiche neue Dienstleistungen für Lernende werden derzeit konzipiert und prototypisch ausprobiert. Erfahrungen aus diesem Projekt werden Thema der MOOC-Woche von DB Training sein. Hier Weiterlesen …

CL20 MOOC – Organisations-Entwicklung im Team

Für Weiterbildungs-Abteilungen gibt es zwei Formen für die gemeinschaftliche Entwicklung beim Corporate Learning 2.0 MOOC: Die Gestaltung einer MOOC-Woche  – oder die Begleitung des MOOCs mit dem gesamten Team, z.B. einer Weiterbildungsabteilung. Für die Team-Begleitung hier ein Vorschlag. Die Wochengestaltung können nur maximal 8 Teams übernehmen. Die Zahl der MOOC-Teilnehmer ist nicht begrenzt. Einzelne können sich genauso anmelden, wie ganze Teams. (Große Teilnehmer-Zahlen erhöhen bei MOOCs die Wahrscheinlichkeit eines intensiven Austausches, weil erfahrungsgemäß nicht jeder MOOC-Lerner seine Gedanken ins Netz Weiterlesen …