CL20 MOOC/ Woche 7/ Gamification: Unsere Lieblingsspiele

SAP_WochenimageEigentlich eine ganz einfache Aufgabenstellung: “Bitte beschreiben Sie kurz Ihr Lieblingsspiel.” Aber im Zusammenhang mit dem Wochenthema “Gamification” doch nicht so einfach. Denn die Aufgabe hat gleich eine intensive Diskussion ausgelöst:

  • über Begriffe und Definitionen: Was ist eigentlich Gamification und wie unterscheidet es sich von Serious Games und Game-based Learning?
    “Eine vernünftige Definition, auch wenn sich die verschiedenen Begrifflichkeiten nicht trennscharf abgrenzen lassen kann der Diskussion zu diesem Thema nur förderlich sein. …” (Werner Povoden)
  • über Methodisches: Wie ist Gamification eigentlich lerntheoretisch/ didaktisch/ psychologisch einzuordnen? Geht es dabei nur um eine Konditionierung der Lernenden?
    “Der fachliche Ansatz des Gamification gründet im Behaviorismus. …” (Manfred Hofferer)
  • über uns und unser Profil als Spieler: Bin ich mehr der “Killer”, der “Achiever”, der “Explorer” oder der “Socializer”?
    “Als Spieletyp bin ich wohl ein socializer …”, “Ich finde mich als Gamer stark im Sektor des ‘Explorers’ wieder …”

Hedwig Seipel hat diese “kleinen Umwege” sehr schön auf den Punkt gebracht: “Ich finde es sehr spannend, wie eine einfache und klar gestellte Ausfgabe wahrgenommen wird und wie sie zu einer völlig anderen Diskussion (unbeabsichtigt?) führt.
Persönlich habe ich kein problem mich auf ein “Spiel” einzulassen, auch wenn ich nicht sofort durchblicke, warum und wofür ;-). Deshalb bleibe ich bei der Aufgabestellung und beantworte gerne die Fragen …”

Das heißt: Es wurden natürlich auch Spiele genannt und geschildert, warum sie zu “Lieblingsspielen” wurden. Hier eine Auswahl: Cranium, Shisen sho, Wordament, SIM, Myst, Titanic, Farm Heroes Saga, Bierspiel, Jungle Speed, Molleindustria, Wer war es?, Activity, Pantomime, Tabu, Barbarossa, Herr der Ringe, Schafkopf, Fußball, Sudoku, Civilization, Colonization, The Witcher – Wild Hunt, Megapolis, Ligretto, Trivial Pursuit, Besserwisser, Buxtehude …

Peter Addor und Thomas Jenewein haben nicht nur ihre Favoriten genannt, sondern gleich auf weitere Seiten mit weiteren Spielen verlinkt!

Aber die Diskussion geht weiter. Am Mittwoch, in der “Mission 2: Gamification Challenger”, soll es um die Grenzen und Herausforderungen für Gamification in Corporate Learning gehen. Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Anregungen, auch von Neu- und Wieder-Einsteigern! Und wer “von draußen” einen Blick auf die Slides von Thomas Jenewein werfen möchte, kann dies hier tun.
Corporate Learning 2.0 MOOC, 4. November 2015